Fotocredit: biasciolialessandro

Menschen im Büro

25.10.2022 07:01

Walter Senk

Die neue Realität am Wiener Büromarkt

Der Büromarkt befindet sich in einer Phase der Umstrukturierung. Seit Sommer ist noch einmal einiges anders.

JETZT LESEN
Views: 1552
Lesezeit: 4 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: beigestellt

SEO

24.10.2022 07:00

Ronald Goigitzer

Durch den SEO-Tool-Dschungel

In diesem Blogpost wollen wir mehr in die Tiefen der SEO abtauchen. Was es da unten zu sehen gibt? Tools & Software ohne Ende.

JETZT LESEN
Views: 471
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 3
0

20.10.2022 07:00

Walter Senk

Rückblick – Walter’s REALity

In einem neuen Videoformat werfen Ronald Goigitzer von ivalu und Walter Senk gemeinsam einen Blick auf Veranstaltungen in den vergangenen Wochen.

JETZT LESEN
Views: 661
Videodauer:
Kommentare: 0
0

Fotocredit: Anna Dubrovskaya

Halloween

19.10.2022 07:00

Alexander Neuhuber

Es ist bald Halloween – Zeit zum Gruseln – auch am Immobilienmarkt!

Nach zwölf Jahren durchgehenden Sonnenscheins ziehen nun endgültig dunkle Wolken am Immobilienhimmel auf.

JETZT LESEN
Views: 897
Lesezeit: 4 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit:

Personalities 10 22

17.10.2022 07:00

Walter Senk

Karrieren in der Immobilienbranche, neue Unternehmen, CEOs und Positionen

Viel hat sich getan seit unserem letzten „Personalities“-Eintrag, und es gibt weiterhin spannende Veränderungen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wechselten innerhalb der Firmen ihre Positionen bzw. machten Karrieresprünge – und es gibt neue Unternehmen.

JETZT LESEN
Views: 859
Lesezeit: 4 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: shiwork

Frau bei paketstation

13.10.2022 07:00

Walter Senk

Näher an die Stadt

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien in Europa hält weiterhin an und lässt die Mietpreise signifikant steigen.

JETZT LESEN
Views: 596
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: Wirl

ÖRAG 1

12.10.2022 07:00

Walter Senk

ÖRAG feiert Jubiläum

ÖRAG Gruppe feiert ihr 150-jähriges Bestehen, wenn auch Corona-bedingt ein Jahr später, dafür umso freudiger. Rund 500 geladene Gäste kamen dazu im Gartenpalais Liechtenstein zusammen.

JETZT LESEN
Views: 785
Lesezeit: 1 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: beigestellt

Haptik

11.10.2022 07:00

Ronald Goigitzer

Haptik ist das neue Schwarz

Den Tastsinn als Werbeträger in der Immo-Branche einzusetzen ist nun wirklich nicht die naheliegendste Maßnahme – oder? Aber: Why not? Ein Punkt, der dafürspricht: Es ist bewiesen, dass haptische Informationen um 21 Prozent besser verarbeitet werden können. Na, das hört sich doch gut an. Schauen wir uns das Thema mal genauer an.

JETZT LESEN
Views: 493
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

06.10.2022 10:00

Walter Senk

EXPO REAL 2022 – Meinungen & Statements 2.Teil

Wir sind wieder auf der Expo Real unterwegs und holen Meinungen, Aussagen & Statements zur Messe und zu den aktuellen Entwicklungen.

JETZT LESEN
Views: 715
Videodauer:
Kommentare: 0
0

05.10.2022 15:00

Walter Senk

EXPO REAL 2022 – Meinungen & Statements 1.Teil

Wir sind wieder auf der Expo Real unterwegs und holen Meinungen, Aussagen & Statements zu den aktuellen Entwicklungen.

JETZT LESEN
Views: 675
Videodauer:
Kommentare: 0
0

Fotocredit:

Teamwork in the office

29.11.2022 15:00

PlanRadar

12-Länder-Studie “Wohnen der Zukunft”: Der Begriff “Zuhause” im Wandel

Der dritte und letzte Teil der Trendforschung zum Thema “Future of Buildings” herausgegeben von PlanRadar, Europas führender digitaler Field Management Plattform für Bau- und Immobilienprojekte, macht die Auswirkungen der Pandemie und der globalen Klimakrise auf die Wohn- und Architekturtrends der Zukunft deutlich.

JETZT LESEN
Views: 80
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: EHL

Karina Schunker EHL

29.11.2022 11:00

EHL Immobilien Gruppe

EHL Wohnen-Geschäftsführerin Karina Schunker erhält Alumni Award der FHWien der WKW

Karina Schunker wurde mit dem Alumni Award 2022 der FHWien der Wiener Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Die Geschäftsführerin der EHL Wohnen GmbH setzte sich gegen starke Konkurrenz in der Kategorie „Professional Achievements“, in der Fach- und Führungskräfte ausgezeichnet werden, die national oder international Erfolge in ihrer Branche bzw. ihrem Tätigkeitsfeld erzielen, durch. Die Trophäe, kreiert von Künstlerin Billi Thanner, wurde im Rahmen einer Galaveranstaltung im Hotel Kempinski überreicht.

JETZT LESEN
Views: 124
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit:

Einkaufsstrassen

29.11.2022 11:00

Targa Communications

Cushman & Wakefield: Fifth Avenue in New York bleibt teuerste Einkaufsstraße der Welt

Die New Yorker Fifth Avenue ist erneut die teuerste Einzelhandelsstraße der Welt. Die Durchschnittsmiete beträgt hier jährlich 21.076 EUR/m2, so ein neues weltweites Ranking des international tätigen Immobiliendienstleisters Cushman & Wakefield.

JETZT LESEN
Views: 73
Lesezeit: 1 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: cookie studio

In Office

29.11.2022 09:00

Immobilienrendite AG

Schöne neue Immo-Welt: mit Bricolage, Club Office & Co. ins Jahr 2023

Alles nur Fassade – beim aktuellen Immobilien-Trend „Facadism“. Hier versteckt sich ein neues Gebäude hinter einer alten Außenhülle. Welche weiteren Trends in punkto Bauen und Wohnen das deutsche Zukunftsinstitut sieht und was sie in der Praxis bedeuten, skizzieren die Experten der IMMOBILIENRENDITE AG.

JETZT LESEN
Views: 68
Lesezeit: 5 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: Christian Steinbrenner

Stationärer Einzelhandel: Große Herausforderungen - aber wieder mehr Optimismus

01.12.2022 11:00

Otto Immobilien GmbH

Stationärer Einzelhandel: Große Herausforderungen - aber wieder mehr Optimismus

Neuer Retail-Marktbericht von OTTO Immobilien: Umsätze, Passantenfrequenz und Hotelauslastung seit Frühjahr wieder besser – Vermietungen 12 % über Vorjahreswert

JETZT LESEN
Views: 73
Lesezeit: 6 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit:

Finanzministerium Wien

28.11.2022 11:00

Trend Redaktion GmbH

„Schaffung von Eigentum nicht blockieren“

Finanzminister Brunner will die Wertpapier-Kest. und fürs erste Eigenheim auch die Grunderwerbssteuer sowie die Grundbuchgebühr abschaffen. Kritik an den Grünen.

JETZT LESEN
Views: 90
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

VÖPE kritisiert österreichische Regeln für Immobilienkredite

Aufbau von Wohneigentum muss für Jugend leistbar bleiben. Praxisorientiertes Gremium zur Neubewertung der Lage gefordert.

JETZT LESEN
Views: 18
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: PwC Österreich

Emerging Trends in Real Estate 2023: Trübe Stimmung in der Immo-Branche

25.11.2022 17:00

PwC Österreich

Emerging Trends in Real Estate 2023: Trübe Stimmung in der Immo-Branche

Die Aussichten für die Wirtschaft sowie den Immobiliensektor haben sich rapide verschlechtert. Sieben von zehn Expert:innen aus der Immo-Branche glauben, dass Europa noch vor 2023 in eine Rezession schlittern wird. Dies ist eines der Kernergebnisse der diesjährigen Studie Emerging Trends in Real Estate 2023 – In the Eye of the Storm, welche bereits zum 20. Mal vom Beratungsunternehmen PwC in Kooperation mit dem Urban Land Institute (ULI) veröffentlicht wird. Die Studie basiert auf Einschätzungen von mehr als 1.000 Immobilien-Fachleuten in ganz Europa, einschließlich Investoren, Bauträgern, Kreditgebern und Beratern.

JETZT LESEN
Views: 123
Lesezeit: 4 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: VIG

Zinshaus der VIG ist erstes EU-taxonomiekonformes Altobjekt Österreichs

25.11.2022 15:00

Vienna Insurance Group

Zinshaus der VIG ist erstes EU-taxonomiekonformes Altobjekt Österreichs

Historisches Haus erfüllt strengen EU-Nachhaltigkeitsstandard und erhält ÖGNI-Zertifikat

JETZT LESEN
Views: 86
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Fotocredit: gollenz.com

Gerald Gollenz

Neuer Obmann im WKÖ-Fachverband der Immobilien- und Immobilientreuhänder

Gerald Gollenz, Bauträger und Fachgruppenobmann in der Steiermark, folgt Georg Edlauer nach.

JETZT LESEN
Views: 71
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

26.04.2022 18:00

bis

26.04.2022 19:30

Grüne Immobilien - Auswirkungen von ESG und EU Taxonomie

Im aktuellen ImmoLive befassen wir uns wieder mit einem spannenden Thema rund um die Immobilienwirtschaft, und ich freue mich, gemeinsam mit meinen Podiumsgästen, Sie wieder als Zuseherinnen und Zuseher begrüßen zu dürfen. Immobilien: Expert:innen live seit März 2020 Am Anfang war das Wort – wie es so schön heißt –, aber eben nicht das geschriebene, sondern das gesprochene. Anfang März 2020, also zu Beginn der Corona-Pandemie, haben wir unsere Podiumsdiskussionen „ImmoLive“ ins Leben gerufen. Mit diesem Format am Puls der Zeit bieten wir allen Immobilien-Interessierten eine Quelle an Informationen und Unterhaltung direkt von den führenden Köpfen der Branche. Eine bleibende Idee, die von Ihrem Feedback lebt Sich von überall an Podiumsdiskussionen zu beteiligen, sei es als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer oder als Zuseherin bzw. Zuseher, ist mittlerweile problemlos möglich. Viele Userinnen und User nutzen regelmäßig unseren Service, um sich zu informieren, ohne weite Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen und ohne mühsame Software-Installationen. Während beim Fernsehen nur eine One-Way Kommunikation möglich ist, können Sie sich bei ImmoLive direkt einbringen und erhalten auch direkt Antworten von unseren Expertinnen und Experten aus der Immobilienbranche. Große Vielfalt an Immobilienthemen Unsere Themen waren und sind sehr vielfältig und haben bisher alle Bereiche der Immobilienwirtschaft betroffen: Wohnimmobilien, Büromärkte, Büroflächen, neue Branchen-Trends, Einzelhandelsimmobilien, Stadtentwicklung, Bauträger und Projektentwicklung, Informationen für Maklerinnen und Makler, Wirtschaftlichkeit und die Umweltverträglichkeit neuer Baustoffe, Nachhaltigkeit und Green Buildings, innovative Immobilien, Building Information Modeling, Bauherrenmodelle, Luxus- und Ferienimmobilien, „Gesetze, Normen, Regeln“, Bestellerprinzip und Mietrecht, ESG, Sicherheit und Gesundheit, Geldanlagen und Investment in Immobilien, Zinshäuser, Digitalisierung, Tokenisierung, Hotel und Tourismus in Österreich und Europa, Rückblicke und Ausblicke in allen Bereichen und Vieles mehr. Immobilien-Unternehmen und Human Resources Ein ganz wesentlicher Trend hat sich neben all den Umstellungen und Veränderungen herauskristallisiert: der „War for Talents“ oder eben die Suche nach den besten Köpfen. Wir stellen fest, dass die Unternehmen in diesem Bereich komplett umdenken. Daher widmen wir dieser Entwicklung in unseren Diskussionen besondere Aufmerksamkeit. In dieser Form werden wir weitermachen, und wir können Ihnen garantieren, dass auch dieses ImmoLive dank der Expertinnen und Experten, die daran teilnehmen, wieder einen umfassenden Einblick in das ausgewählte Thema geben wird.

JETZT ANSEHEN
Views: 571
Videodauer:
Kommentare: 5
0

21.04.2022 10:30

bis

21.04.2022 11:30

ImmoFrühstück SIGNA - Wohnimmobilien Innovationen & Trends

Im aktuellen ImmoLive befassen wir uns wieder mit einem spannenden Thema rund um die Immobilienwirtschaft, und ich freue mich, gemeinsam mit meinen Podiumsgästen, Sie wieder als Zuseherinnen und Zuseher begrüßen zu dürfen. Immobilien: Expert:innen live seit März 2020 Am Anfang war das Wort – wie es so schön heißt –, aber eben nicht das geschriebene, sondern das gesprochene. Anfang März 2020, also zu Beginn der Corona-Pandemie, haben wir unsere Podiumsdiskussionen „ImmoLive“ ins Leben gerufen. Mit diesem Format am Puls der Zeit bieten wir allen Immobilien-Interessierten eine Quelle an Informationen und Unterhaltung direkt von den führenden Köpfen der Branche. Eine bleibende Idee, die von Ihrem Feedback lebt Sich von überall an Podiumsdiskussionen zu beteiligen, sei es als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer oder als Zuseherin bzw. Zuseher, ist mittlerweile problemlos möglich. Viele Userinnen und User nutzen regelmäßig unseren Service, um sich zu informieren, ohne weite Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen und ohne mühsame Software-Installationen. Während beim Fernsehen nur eine One-Way Kommunikation möglich ist, können Sie sich bei ImmoLive direkt einbringen und erhalten auch direkt Antworten von unseren Expertinnen und Experten aus der Immobilienbranche. Große Vielfalt an Immobilienthemen Unsere Themen waren und sind sehr vielfältig und haben bisher alle Bereiche der Immobilienwirtschaft betroffen: Wohnimmobilien, Büromärkte, Büroflächen, neue Branchen-Trends, Einzelhandelsimmobilien, Stadtentwicklung, Bauträger und Projektentwicklung, Informationen für Maklerinnen und Makler, Wirtschaftlichkeit und die Umweltverträglichkeit neuer Baustoffe, Nachhaltigkeit und Green Buildings, innovative Immobilien, Building Information Modeling, Bauherrenmodelle, Luxus- und Ferienimmobilien, „Gesetze, Normen, Regeln“, Bestellerprinzip und Mietrecht, ESG, Sicherheit und Gesundheit, Geldanlagen und Investment in Immobilien, Zinshäuser, Digitalisierung, Tokenisierung, Hotel und Tourismus in Österreich und Europa, Rückblicke und Ausblicke in allen Bereichen und Vieles mehr. Immobilien-Unternehmen und Human Resources Ein ganz wesentlicher Trend hat sich neben all den Umstellungen und Veränderungen herauskristallisiert: der „War for Talents“ oder eben die Suche nach den besten Köpfen. Wir stellen fest, dass die Unternehmen in diesem Bereich komplett umdenken. Daher widmen wir dieser Entwicklung in unseren Diskussionen besondere Aufmerksamkeit. In dieser Form werden wir weitermachen, und wir können Ihnen garantieren, dass auch dieses ImmoLive dank der Expertinnen und Experten, die daran teilnehmen, wieder einen umfassenden Einblick in das ausgewählte Thema geben wird.

JETZT ANSEHEN
Views: 567
Videodauer:
Kommentare: 0
0

19.04.2022 18:00

bis

19.04.2022 19:30

Neue Nutzungskonzepte für alte Gebäude

Als die vier Gasometer in Wien-Simmering 1896 errichtet wurden, hat vermutlich niemand daran gedacht, dass in diesen einmal jemand wohnen würde. Rund 100 Jahre später wurde das Unwahrscheinliche dann doch Realität. In den alten Gasbehältern entstanden nicht nur Wohnungen, sondern auch ein Shopping-Center und eine Veranstaltungshalle. Die neue Nutzung der Wahrzeichen des 11. Wiener Gemeindebezirks war um die Jahrtausendwende eine außergewöhnliche Innovation. Mittlerweile sind die Gasometer zwar immer noch beeindruckend, aber nicht mehr die einzigen Immobilien, die in den vergangenen Jahren einer neuen Verwendung zugeführt wurden. Die Spielarten sind mannigfaltig, und nicht selten handelt es sich bei den umgenutzten Immobilien um Stilikonen, wie das Philips-Haus am Wienerberg oder die Tribünen zwei und drei der Krieauer Trabrennbahn.  Der Trend zur Umnutzung bestehender Flächen zeigt auch den Wandel in der Gesellschaft. Wir befinden uns hier erst am Beginn eines Prozesses, der den Markt nachhaltig prägen wird. Nachhaltigkeit und die damit verbundene Umnutzung waren für die Immobilienbranche zwar noch Fremdwörter, haben aber in den letzten Jahren eine unerwartet starke Dynamik bekommen. Nicht zuletzt durch Faktoren wie unvermietete Flächen, die steigende Nachfrage nach Wohnimmobilien und auch die Pandemie.  Speziell Büroimmobilien, die stark veraltet und sanierungsbedürftig sind, werden – oft im Zuge eines Eigentümerwechsels – umgewidmet und in weiterer Folge entweder abgerissen und neu gebaut oder hochwertig saniert.

JETZT ANSEHEN
Views: 657
Videodauer:
Kommentare: 0
0

05.04.2022 18:00

bis

05.04.2022 19:30

Immobilien-Zukunft: Trends im Einzelhandel

Die Nachfrage nach Einzelhandelsflächen ist wieder da, allerdings zeigt sich eine großflächige Umstellung. Neue Konzepte und Ideen drängen auf die Handelsflächen. Viele der Suchenden sind keiner klassischen Handelskategorie wie in Shopping Centern oder Einkaufsstraßen üblich, zuzuordnen. Es zeigen sich überproportional viele neue Betriebstypen im Bereich Entertainment, Fitness und Freizeit sowie spezialisierte Dienstleister. Negative Covid-Effekte, insbesondere aus dem Jahr 2020 hat man Großteils überwunden und das befeuert das Branchen- und Flächenwachstum. Grundsätzlich lässt sich aber bei den derzeit suchenden Händlern feststellen, als Trend auch schon vor Covid, dass die Flächen tendenziell kleiner werden. Der Secondhand-Markt setzt zum Sprung an. Der Handel mit Waren aus zweiter Hand lässt sich auf x-beliebig großen Flächen unterbringen, es muss nur ein spannendes Konzept dahinterstehen. Der globale Secondhand-Modemarkt ist aktuell zwischen 30 und 40 Milliarden Dollar schwer und wird in den kommenden fünf Jahren um bis zu 20 Prozent wachsen. Das zeigt eine Analyse der französischen Modeplattform Vestiaire Collective. Andere Plattformen gehen von noch höheren Zahlen aus und rechnen damit, dass Secondhand die Fast Fashion irgendwann überholen wird. Hand in Hand geht damit auch die Nachhaltigkeit als ethischer Wert. Die Analyse von mehr als 3000 Interviews aus der DACH-Region von KMPG hat ergeben, dass 87 Prozent der Menschen in Deutschland bereit sind, beim Einkauf Zugeständnisse zu machen, wenn sie der Umwelt dienen. Das Internet wird auch nicht mehr der alleinige Heilsbringer sein, denn soziale Berührungspunkte gibt es beim Einkauf immer weniger, und den Menschen missfällt das zusehends. Der stationäre Handel soll „sozialer“ werden. Immer mehr werden digitale und physische Einkaufserlebnisse miteinander verschmelzen und dadurch eine gegenseitige Befruchtung im Zuge einer „Phygitalen“ Shopping Experience akzentuieren. Wichtig ist nicht mehr die Flächenproduktivität, sondern das Erlebnis pro Quadratmeter. Man geht nicht nur einkaufen, um etwas zu erwerben, sondern auch, um etwas zu erleben, mit Menschen zu sprechen, Kontakt zu haben. Für den Markt für Einzelhandelsimmobilien bedeutet das eine tiefgreifende Änderung, aber letztlich mehr neue Chancen als Probleme.

JETZT ANSEHEN
Views: 439
Videodauer:
Kommentare: 1
0

29.03.2022 18:00

bis

29.03.2022 19:30

Gipfeltreffen nach, während, in der Krise - Immobilienwirtschaft im neuen Europa

4 CEOS namhafter Immobilienunternehmen an einem Tisch. Und das Thema, das alle beschäftigt: Steigende Baukosten, Run auf Betongold, Inflationsängste, Auf und Ab an den Börsen - wie wird das Schiff der Immobilienwirtschaft durch die raue See der Krise gesteuert? Und wie wird sich ein mögliches "Neues Europa" auf die Branche auswirken? Wie stark werden sich die aktuellen Ereignisse auf Österreich auswirken? Lässt sich das bereits abschätzen?

JETZT ANSEHEN
Views: 678
Videodauer:
Kommentare: 6
0

22.02.2022 17:00

bis

22.02.2022 18:30

Status Digitalisierung, sind wir schon im Heute angekommen?

Die Immobilienwirtschaft zählt nicht zu den Early Adoptern der Digitalisierung. Inzwischen gibt es jedoch fast täglich Nachrichten, wie die digitale Welt der Immobilie noch effizienter, schneller und besser gemacht werden kann. NFT´s, Tokenisierung, Virtual Reality schwirren als Schlagworte durch den Raum. Was wird bleiben, was wird wieder in der digitalen Versenkung verschwinden? Wie weit ist die Immobilienbranche mit der Digitalisierung? Welche Prozesse können noch vereinfacht werden? Wie kann die Customer Journey für Kunden attraktiver werden? Und das Wichtigste: Was davon bringt den Unternehmen wirklich etwas? Was ist der Status Quo und was die Zukunft?

JETZT ANSEHEN
Views: 544
Videodauer:
Kommentare: 3
0

15.02.2022 17:00

bis

15.02.2022 18:30

Büro, Büro - Home, Virtual, Shared oder Classic?

Werden Büroflächen größer. kleiner oder einfach anders? Wie sieht die New World of Work im Jahr 2022 aus? Und was müssen Unternehmen tun, um den perfekten Mix aus klassischen Büroflächen, Home Office und Shared Offices zu schaffen? Vor allem: Welchen Einfluss hat der "New Way of Work" auf die Unternehmen und unsere Gesellschaft?Hybride KonzepteDie "New way of working" haben sich etabliert und hybride Büronutzungskonzepte mit großer Flexibilität und Individualität werden sich weitgehend durchsetzen. Die Umstellung auf hybride Arbeitsformen wird weiter voranschreiten. Die Nutzer sollten ihre Büroflächen dahingehend neu beurteilen. Gebäude mit großen und flexiblen Flächen werden bevorzugt. Zum Teil lassen sich die geänderten Ansprüche in den Bestandsobjekten realisieren, zum Teil sehen sich Unternehmen aber nach neuen Standorten um, bei denen flexible und innovative Arbeitsplatzkonzepte besser umsetzbar sind. Gibt es eine Verschnaufpause?Was bedeutet das aber für den Büromarkt? Werden wir eher zu Hause arbeiten oder in Coworking Spaces? Wie sehen das eigentlich die Nutzerinnen und Nutzer und was wird derzeit am Markt von den Suchenden Unternehmen nachgefragt? Sind sie noch vorsichtig mit ihren Entscheidungen oder planen sie bereits voraus und setzen ihre neuen Ideen um? Wir stehen mitten in einer enormen Veränderung und es stellt sich die Frage, ob der Markt nach dieser Welle eine Pause einlegt, oder sich das „Bürobusiness“ über die nächsten Jahre kontinuierlich verändern wird? Verteilung der Büroflächen werden auf den Kopf gestellt„COVID-19 hat in vielerlei Hinsicht einen Wandel eingeleitet und Trends in Hinblick auf unsere Arbeits-, Einkaufs- und Lebensgewohnheiten beschleunigt, die bereits vor der Krise erkennbar waren“, meint Stefan Wundrak, Head of European Research, Nuveen Real Estate: „Diese Veränderungen werden epochale Folgen für Immobilieninvestoren haben, insbesondere die Perspektive hybrider Arbeitskonzepte, die sowohl die Menge als auch die Verteilung der Büroflächen auf den Kopf stellen werden.“ Gleichwohl sind Städte keineswegs homogen und weisen große Unterschiede bei den Chancen für nationale und regionale Immobilienmärkte auf. Dabei hängen die jeweiligen Erfolgsaussichten von kulturellen, geografischen und wirtschaftlichen Faktoren ab.Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Wiener Büromarkt im Vorjahr mit einer soliden Vermietungsleistung von ca. 170.000 Quadratmetern in einem schwierigen Marktumfeld seine bekannte Stabilität erneut unter Beweis gestellt hat. Im laufenden Jahr ist wieder mit mehr Dynamik zu rechnen.

JETZT ANSEHEN
Views: 687
Videodauer:
Kommentare: 4
0

22.03.2022 17:00

bis

22.03.2022 18:30

Grüne Immobilien – 5 Punkte für eine nachhaltige Immobilien-Zukunft

Corona hat die Digitalisierung enorm beschleunigt. Innerhalb von zwei Jahren wurden Schritte gesetzt, die normalerweise doppelt so lange gedauert hätten. Wird es auch bei der Nachhaltigkeit einen Treiber geben, der die Geschwindigkeit erhöht? Die Ukraine-Krise, beziehungsweise die sich anbahnende wirtschaftlichen Verwerfungen könnten für diese Entwicklung verantwortlich sein. Welche Schwerpunkte im Bereich der Nachhaltigkeit in Immobilien gesetzt werden, welche Baustoffe die Zukunft bestimmen werden und welche Maßnahmen gesetzt werden müssen, um ESG konform zu agieren und die Klimaziele zu erreichen, diskutieren 4 ausgesuchte Expert:innen mit Ihnen.

JETZT ANSEHEN
Views: 598
Videodauer:
Kommentare: 1
0

15.03.2022 17:00

bis

15.03.2022 18:30

Wohnen2022 - Smart Wohnen Trend oder Tod

Smart Wohnen – Trend oder Tod? Da ist natürlich die Frage, was unter Smart-Wohnen verstanden wird. Kleine Wohnungen, viel Technologie oder ganz etwas anderes?  Jede:r hatte eine eigene Definition und von Digitalisierung bis zu kleinen kompakten Wohn-Units war alles enthalten. Haben wir bisher zu klein gedacht und wird sich unser Verständnis von Smart-Wohnen in Zukunft verändern? 

JETZT ANSEHEN
Views: 374
Videodauer:
Kommentare: 3
0

08.03.2022 17:00

bis

08.03.2022 18:30

Human Ressources – Diversität in der Immobilien Branche

„Nur jede fünfte Leitungsposition in der Immobilienwirtschaft ist in weiblicher Hand, im Topmanagement sogar nur jede zehnte!" Dieses ernüchternde Fazit zog Katrin Williams, Vorstandsvorsitzende der „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“, bei der Vorstellung der neuen Studie des Vereins im Vorfeld des Weltfrauentags am 8. März: "Unsere neue Studie zeigt: Von Gleichberechtigung und Chancengleichheit ist die Branche in den Führungsebenen noch weit entfernt. Damit schaden die Unternehmen nicht nur den hochqualifizierten weiblichen Fachkräften, sondern auch sich selbst: Sie verschenken Potenzial im Hinblick auf Profitabilität und Innovationskraft und schädigen ihr Image als attraktive Arbeitgeber, die Frauen adäquate Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Angesichts des Fachkräftemangels ist das ein handfester Wettbewerbsnachteil!“  Auch wenn man der Immobilienwirtschaft nachsagt, dass sie eine Männer lastige Domäne ist, so wird doch Innerhalb von Unternehmen der Frauenanteil immer größer. 50:50 haben wir zwar noch nicht erreicht, aber die Immobilienwirtschaft hat sich diesbezüglich in den vergangenen 25 Jahren doch sehr gewandelt. Der 111. Internationale Frauentag/Weltfrauentag 2022 wird am 8. März gefeiert. Entstanden ist er als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Erstmals fand der Frauentag am 19. März 1911 statt. Dass wir ihn noch immer brauchen, um auf fehlende Gleichberechtigung aufmerksam zu machen, ist eigentlich bedenklich. Brauchen wir ihn auch in der Immobilienwirtschaft?

JETZT ANSEHEN
Views: 392
Videodauer:
Kommentare: 1
0
  • Klement Petzner-Gumbo

    Letzter Login: vor 8 Stunden
    0
    --
    Zum Profil
  • Robert Holzmann

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Prochaska Patrick

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Theresa Spirk

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Elena Sazanova

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Irena Rojko

    Letzter Login: vor 1 Tag
    0
    --
    Zum Profil
  • artur Barr

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Silke Skala

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • ASSIDUUS Alexander Happ

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Alexander Marcian

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Maximilian Inmann

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Andreas Köttl

    Letzter Login: vor 3 Tagen
    2
    --
    Zum Profil
  • Laura-Larissa Jancker

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Naomi Abramov

    Letzter Login: vor 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Sandra Monica Mozorits

    Letzter Login: vor 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Ulrike Losmann-Hartl

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Auer

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Rainer Daumann

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil
  • Christian Podlipnig

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    2
    --
    Zum Profil
  • Azra Gradincic

    Letzter Login: vor 3 Tagen
    0
    --
    Zum Profil