Kein Bild

06.03.2019 08:51

Rechtsunsicherheit ist Hauptursache für ständige Mietanfechtungen

Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder wehrt sich gegen Aufbauschen von Problemmieten Rechtsunsicherheit und Eingreifen in bestehende Mietverträge Lagezuschlagkarte der MA25 dient nicht als Rechtsgrundlage.

JETZT LESEN
Views: 1586
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

04.03.2019 10:18

MIPIM, März in Südfrankreich – Es wird wieder „Business“

Seit 30 Jahren lädt die MIPIM im März nach Südfrankreich. Allerdings nicht wegen der Sonne, sondern zum Arbeiten. Vom 12.bis 15.März ist es heuer wieder soweit.

JETZT LESEN
Views: 1110
Lesezeit: 1 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

04.03.2019 10:11

14. Ball der Immobilienwirtschaft 2019: Kartenerlös von € 70.000,- an Charity Projekt gespendet

(Wien, 04.03.2019) Freitagabend, am 1. März 2019 öffnete der 14. Ball der Immobilienwirtschaft in der Wiener Hofburg seine Tore für rund 3.200 Gäste aus der Immobilienbranche. Schon im Dezember 2018 war der begehrte Ball restlos ausverkauft. Der gesamte Erlös der Spendenkarten ging an das Siegerprojekt “Tralalobe Haus Wien Josefstadt” des diesjährigen Charity Votings.

JETZT LESEN
Views: 996
Lesezeit: 4 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

02.03.2019 13:30

EY TRENDBAROMETER IMMOBILIEN-INVESTMENTMARKT ÖSTERREICH 2019

Wien, 28. Februar 2019. Österreich gilt auch 2019 als attraktiver Standort für Immobilien-Investitionen, jedoch mit leichten Rückgängen gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt 84 Prozent der befragten Anleger aus dem Inland schätzen den heimischen Markt heuer als attraktiv bis sehr attraktiv ein, im vergangenen Jahr waren es noch 97 Prozent. Der Blick europäischer Investoren auf den österreichischen Markt fällt jedoch positiver als im Vorjahr aus: Für 87 Prozent ist der Standort Österreich attraktiv bzw. sehr attraktiv, ein Plus von fünf Prozentpunkten gegenüber 2018.

JETZT LESEN
Views: 1990
Lesezeit: 5 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

28.02.2019 10:28

immowelt

Wohneigentum in Wien immer teurer: Preisanstiege von bis zu 23 Prozent in einem Jahr

Der Jahresvergleich der Immobilienpreise in allen 23 Bezirken Wiens von immowelt.at zeigt:

JETZT LESEN
Views: 5259
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

28.02.2019 10:00

Von großen Töchtern und starken Frauen

Weiblich und wohnungslos in Wien? Betroffene gewähren tiefe Einblicke in die oftmals versteckte Wohnungslosigkeit von Frauen

JETZT LESEN
Views: 1620
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

28.02.2019 09:49

Aktuelle Studie: Nur ein Viertel der Österreicher fühlt sich zuhause angekommen

Wer mit Partner wohnt, ist zufriedener. Die Wohnkosten tragen wenig zu Unzufriedenheit mit Wohnsituation bei. Hygge – ja bitte, aber was ist das?

JETZT LESEN
Views: 1624
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

28.02.2019 09:45

FMA hebt Höchstbetrag von Bauspardarlehen an

Wien (OTS) – Die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat mit 25. Februar den Höchstbetrag der Bauspardarlehen, die einzelne Bausparer erlangen können, von € 180.000 auf € 220.000 angehoben. Bausparern steht damit für ihre Wohnraumfinanzierung durch Bausparkassen ein um 22% höherer Finanzierungsrahmen zur Verfügung. Im selben Schritt werden auch der Höchstbetrag für unbesicherte Bauspardarlehen von € 25.000 auf € […]

JETZT LESEN
Views: 1063
Lesezeit: 1 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

28.02.2019 09:38

Stabil auf hohem Niveau – Das Baubarometer der INFO-TECHNO Baudatenbank

Das Ergebnis der Umfrage zum Stimmungsbild der heimischen Bauwirtschaft zum Jahreswechsel 2018 / 2019 liegt vor

JETZT LESEN
Views: 877
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

23.02.2019 10:26

immowelt

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 28 Prozent der Miete

Für viele Studenten ist eine Wohngemeinschaft noch immer die beste Art zu wohnen: Sie können sich nicht nur lästige Hausarbeiten und teure Erstanschaffungen mit ihren Mitbewohnern teilen, sondern sparen auch Miete. Das größte Sparpotential bietet Innsbruck: 2018 kostet eine kleine Studentenbude im Median 19,60 Euro pro Quadratmeter. Wer sich mit Mitbewohnern eine WG-taugliche Wohnung sucht, zahlt hingegen nur 14,20 Euro. Das sind 28 Prozent weniger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von immowelt.at, in der die Mieten von Singlewohnungen (bis 40 Quadratmeter) und WG-tauglichen Wohnungen (80 bis 120 Quadratmeter) in 10 ausgewählten Hochschulstädten miteinander verglichen wurden.

JETZT LESEN
Views: 1823
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0