Kein Bild

22.11.2019 13:57

INUAS Konferenz an der FH Campus Wien: Voraussetzungen für leistbares Wohnen in wachsenden Städten schaffen

Es gibt nicht das eine Schlüsselinstrument, nur das Zusammenspiel aller Akteur*innen und mehrerer Disziplinen bei der Stadt- und Wohnbauplanung hilft auf lange Sicht gesehen, die Herausforderungen wachsender Städte zu bewältigen – zeigt das Aufeinandertreffen von Wissenschaft und Praxis bei der INUAS Konferenz „Wohnen unter Druck. Dynamiken zwischen Zentren und Peripherien“. Vom 4. bis 6. November diskutierten Expert*innen aus mehr als 20 Ländern über sozial- und klimaverträgliches Wohnen in rapid wachsenden Städten.

JETZT LESEN
Views: 1046
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

21.11.2019 08:38

Catella-Logistikstudie für die Immobilienmärkte Deutschland und Österreich

Die Nachfrage im deutschen und österreichischen Logistikimmobilienmarkt ist ungebro­chen hoch, das Neubauangebot kommt nicht hinterher, verfügbare innerstädtische Grundstücksflächen sind rar. Die Miet- und Kaufpreise sind im Vergleich zur letzten Catella-Logistikstudie weiter gestiegen.

JETZT LESEN
Views: 1470
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

21.11.2019 08:36

Grenzüberschreitender Logistik-Plan für NÖ und Wien präsentiert

St. Pölten (OTS/NLK) – Niederösterreich und Wien werden von den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch von den Wirtschaftstreibenden als ein Lebens- und Wirtschaftsraum gesehen. Verwaltungsgrenzen spielen dabei keine Rolle mehr. Aus diesem Grund haben sich die Länder Niederösterreich und Wien entschlossen gemeinsam mit den beiden Wirtschaftskammern die künftigen logistischen Herausforderungen im Projekt „Nachhaltige Logistik 2030+“ neu zu überdenken.

JETZT LESEN
Views: 2666
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

20.11.2019 20:52

immowelt

Bezirksvergleich: Immobilien in Tirol am teuersten, in Niederösterreich am günstigsten

Eine aktuelle Analyse der angebotenen Immobilienpreise in den politischen Bezirken Österreichs von immowelt.at zeigt

JETZT LESEN
Views: 720
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

20.11.2019 13:35

EHL Update – Vorsorgewohnungen in Wien/Herbst 2019

Mit 346 verkauften Einheiten zwischen Jänner und Juni und einem Marktvolumen von 73,8 Mio. Euro hat sich der Markt für Vorsorgewohnungen im ersten Halbjahr 2019 weiterhin stabil entwickelt. Die Nachfrage ist weiterhin sehr gut und nachdem im Gesamtjahr 2018 677 Einheiten verkauft wurden, ist davon auszugehen, dass dieser Wert auch heuer wieder erreicht werden kann.

JETZT LESEN
Views: 1363
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

20.11.2019 13:22

Flexible Arbeitsräume bringen mehr als 10 Milliarden Euro für lokale österreichische Wirtschaft in 10 Jahren

Flexible Büros befinden sich zunehmend außerhalb der Ballungsräume und verändern weltweit die Struktur der Wirtschaft. Durch die Schaffung von Arbeitsplätzen in kleineren Städten und ländlicheren Regionen sowie die Förderung der lokalen Wirtschaft kann bereits ein einzelner Standort für flexible Arbeitsräume eine Bruttowertschöpfung von rund 9,7 Millionen EUR pro Jahr für die umliegende Region generieren.

JETZT LESEN
Views: 454
Lesezeit: 5 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

20.11.2019 13:18

In Österreich wird gerne mit einem Makler verkauft

Knapp zwei Drittel der Österreicher würden eine Wohnung privat vermieten // Beim Verkauf von Immobilien setzen 46 Prozent auf Unterstützung durch Makler

JETZT LESEN
Views: 1359
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

18.11.2019 16:04

Erzielbare Renditen am polnischen Wohnungsmarkt liegen deutlich über westeuropäischem Niveau

Polens Wohnungsmarkt wird zunehmend attraktiver für institutionelle Investoren. Der Großteil des Bestands liegt zwar noch in der Hand von privaten Eigentümern, doch entwickelt sich derzeit durch verstärkte Investitionstätigkeiten institutioneller Anleger in den Wohnungsneubau ein zunehmend professioneller Vermietungsmarkt. Das gilt insbesondere für die Metropole Warschau und die Großstädte Breslau, Danzig, Kattowitz, Krakau, Lodz und Posen. Im Schnitt haben sich die Mietpreise dieser Städte um rund ein Viertel seit 2014 erhöht. Der anhaltenden Urbanisierung und steigenden Nachfrage steht ein knappes Angebot an Bauland gegenüber, was die Attraktivität von modernen Wohnungen in den polnischen Ballungszentren weiter steigen lässt. Das sind die zentralen Ergebnisse der Online-Pressekonferenz „Immobilienmarkt Polen – Sichere Bank oder Risikoinvestment?“, die heute stattfand. Karsten Jungk, Geschäftsführer und Partner Wüest Partner Deutschland präsentierte einen Überblick über den polnischen Wohnimmobilienmarkt. Den Blick in die Praxis und die Darstellung von Trends lieferten Pepijn Morshuis, CEO Trei Real Estate, und Dariusz Weglicki, Country Manager Poland Catella Residential Investment Management.

JETZT LESEN
Views: 685
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

18.11.2019 15:59

MAPIC 2019: Aufbruch in ein neues Shopping-Zeitalter

Die europaweit größte Messe für Einzelhandelsimmobilien, die MAPIC in Cannes, die heuer vom 13. bis zum 15. November stattfindet, ist das wichtigste Trendbarometer für den Markt der Einzelhandelsimmobilien. Mehr denn je steht sie heuer im Zeichen neuer Konzepte, mit denen sich Einkaufszentren, Fachmarktzentren und Einkaufsstraßen für den Gegenangriff gegen die kontinuierlich steigende Konkurrenz durch den Onlinehandel rüsten.

JETZT LESEN
Views: 1534
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Kein Bild

13.11.2019 09:24

Österreich auf der Suche nach Mietwohnungen

Fast die Hälfte aller Immobiliensuchenden ist an Mietwohnungen interessiert. Preis, Zustand und Lage sind die wesentlichen Auswahlkriterien. Die Wunsch-Mietwohnung ist rund 70 m² groß und kostet unter 900 € pro Monat.

JETZT LESEN
Views: 1049
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0