Investments in Hotelimmobilien: Christie & Co erkennt eine Erholung des Marktes

Nach einem anfänglich guten Start in das Jahr 2022 sorgten der weiterhin andauernde Ukraine-Krieg, sowie die damit einhergehenden Folgen, für erneute Unruhen auf dem österreichischen Holteinvestmentmarkt. Welche Käufergruppe dennoch aktiv war, und was heimische Banken zur aktuellen Finanzierungslandschaft sagen, lesen Sie im neuesten Transaktionsmarktbericht vom Hotelimmobilienspezialisten Christie & Co.

JETZT LESEN
Views: 62
Lesezeit: 3 min
Kommentare: 0
0

Hotelimmobilien: Der Markt erwartet Aufschwung meinen die Berater von Christie & Co

Der auf Betreiberimmobilien spezialisierte Berater Christie & Co hat seinen jährlichen Bericht "Business Outlook 2023 -Finding Clarity" veröffentlicht, der die wichtigsten Marktaktivitäten, Trends und Herausforderungen des Jahres 2022 beleuchtet und Prognosen für das Jahr 2023 abgibt.

JETZT LESEN
Views: 58
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

PRAG, BRATISLAVA, BUDAPEST: CHRISTIE & CO ZEIGT, WIE DIE CEE-HAUPTSTÄDTE DURCH DIE KRISE KAMEN

Der Hotelimmobilienexperte Christie & Co beleuchtet in seiner aktuellen Studie zum CEE- Hotelmarkt, wie sich die Hauptstädte Prag, Bratislava und Budapest während der Covid-19 Pandemie entwickelten und welche der drei Städte am stärksten aus der Krise hervorgeht.

JETZT LESEN
Views: 105
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Serviced Apartments: Das Krisensichere Mode für Nutzer, Entwickler und Investoren?

Höhere Flächeneffizienz und Profitabilität durch geringere Personal- und Fixkosten aufgrund von Verzicht auf Gastronomie, Meeting- und Spa-Bereiche, sorgten in den letzten Jahren für ein starkes Wachstum von Serviced-Apartment-Anbietern. Unsere Kollegin Theresa Hirche, Consultant Investment & Letting bei Christie & Co hat sich dem Trend angenommen.

JETZT LESEN
Views: 186
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Hotelinvestmentmarkt Österreich: Institutionelle Investoren kehren zurück

Die erste Hälfte des Jahres 2022 liegt hinter uns, und Christie & Co nimmt dies zum Anlass, das Transaktionsgeschehen in der österreichischen Hotelimmobilienbranche Revue passieren zu lassen. Der Fokus lag weiterhin klar auf Ferienhotels, aber auch einige Stadthotels wechselten den Eigentümer, sodass in den ersten sechs Monaten ein Transaktionsvolumen von über 230 Millionen Euro erzielt werden konnte.

JETZT LESEN
Views: 316
Lesezeit: 2 min
Kommentare: 0
0

Christie & Co Central & Northern Europe hat noch kein Logo hoch geladen.

Pressemeldungen von
Christie & Co Central & Northern Europe

Noch keine Beschreibung vorhanden.

  • 18
  • Likes von:

Kirsti Müller

Keine Position angegeben

Christie & Co Central & Northern Europe

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil