19.03.2019 15:04

WIM – Nachfrage nach Immobilien hält weiter an

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien ist ungebrochen hoch. Den Beweis dafür trat am 16. und 17. März die 7. Ausgabe der WIM – Wiener Immobilien Messe im Congress Center der Messe Wien an.

Jetzt lesen
926
4 min
0
0

14.03.2019 10:05

Wien mit Studentenheimen unterversorgt: Moderner Wohnraum fehlt

Erster Student Housing Marktbericht von Otto Immobilien: Unterbringungsquote von nur 9 Prozent

Jetzt lesen
984
3 min
0
0

14.03.2019 10:02

value one holding AG

Nuveen Real Estate und Value One gehen Partnerschaft für studentisches Wohnen mit einem Volumen von 600 Mio. Euro ein

Nuveen Real Estate und Value One gehen Partnerschaft für studentisches Wohnen mit einem Volumen von 600 Mio. Euro ein Startportfolio mit drei hochwertigen Objekten in Wien, Lissabon und Porto bereits gesichert. Nuveen Real Estate und Value One haben ein Joint Venture gegründet, um europaweit 600 Millionen Euro in studentisches Wohnen zu investieren. Zum Start des Joint Ventures wurden ein Bestandsobjekt in Wien sowie zwei sich in der Entwicklung befindliche Immobilien in Lissabon und Porto gesichert, die in den nächsten zwei Jahren fertiggestellt werden.

Jetzt lesen
1316
2 min
0
0

14.03.2019 09:00

Vom einzelnen Gebäude zur Gebäudeinfrastruktur

Vernetzung, Mobilität und Verknappung: was das lebenszyklusorientierte Gebäude in seinem Umfeld braucht

468
4 min
0
0

14.03.2019 08:46

Signa und RFR kaufen Chrysler Building in New York

Die Signa Holding von René Benko und RFR erwerben das Chrysler Building in New York.

361
1 min
0
0

14.03.2019 08:39

immowelt

Bundesländer im Vergleich: Mieten in Vorarlberg überholen Wien und Salzburg

Vorarlberg ist bei den Mietpreisen im vergangenen Jahr an Wien vorbeigezogen. Aktuell kostet im westlichsten Bundesland die Gesamtmiete 14,00 Euro pro Quadratmeter. In Wien ist sie mit 13,70 Euro etwas niedriger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von immowelt.at, für die die angebotenen Mietpreise der einzelnen Bundesländer mit dem Vorjahr verglichen wurden. Der Grund für die neue Spitzenposition Vorarlbergs ist, dass die Mieten von 2017 auf 2018 am stärksten gestiegen sind. Wohnungssuchende müssen mit 11 Prozent mehr rechnen als noch vor einem Jahr. Die gute wirtschaftliche Lage und die daraus folgende hohe Attraktivität ziehen immer mehr Menschen an. Das Land Vorarlberg rechnet selbst bald mit 400.000 Einwohnern. Das Angebot kann die gestiegene Nachfrage aktuell noch nicht bedienen, obwohl besonders in Städten wie Dornbirn oder Bludenz viel gebaut wird. Die Folgen des knappen Angebots und der teuren Neubauten sind, dass die Mieten steigen.

2458
3 min
0
0

14.03.2019 08:30

Neue IWG Studie zeigt: Flexibles Arbeiten ist neue Normalität

83% der Arbeitnehmer weltweit würden einen Job ablehnen, der kein flexibles Arbeiten bietet. 54% der Befragten sind der Meinung, dass die Wahl des Arbeitsortes für sie wichtiger ist als ein Arbeitsplatz in einem renommierten Unternehmen Infolgedessen haben. 85% der Unternehmen in den letzten zehn Jahren eine flexible. Arbeitsplatzpolitik eingeführt oder planen, eine solche einzuführen. Internationale Zahlen decken sich mit den Ergebnissen der Befragung in Österreich

482
6 min
0
0

14.03.2019 08:24

Wien zum 10. Mal in Folge lebenswerteste Stadt der Welt

Auch 2019 steht Wien im Mercer-Ranking auf Platz 1

517
2 min
0
0

14.03.2019 08:20

Die MIPIM-Trends 2019: Viel Geld sucht nach innovativen Investitionsmöglichkeiten

Cannes, 13.03.2019 – Die Standortmesse MIPIM in Cannes ist traditionell das wichtigste Stimmungsbarometer der globalen und insbesondere der europäischen Immobilienbranche. Das Messeergebnis ist eindeutig: Die führenden Immobilienunternehmen und -experten sind weiter ausgesprochen optimistisch, die Nachfrage nach Immobilien aller wichtigen Kategorien ist sowohl seitens der Mieter als auch seitens der Investoren ausgezeichnet und auch die leichte Eintrübung der Konjunkturaussichten wird die Entwicklung des Gesamtmarkts nicht beeinträchtigen.

2029
3 min
0
0

14.03.2019 07:48

willhaben Marktübersicht 2019: Angebotspreise für Eigentumswohnungen im Jahresvergleich erneut angestiegen

Mehr als 120.000 Anzeigen untersucht: Angebotspreise in 83 % der ausgewerteten Bezirke angestiegen Wieder legten alle Landeshauptstädte bei den Angebotspreisen zu

315
4 min
0
0

Werbung

werbebanner logo eyemaxx real estate
  • Ingmar Schatz

    Letzter Login: vor 4 Stunden
    24
    --
    Zum Profil
  • Christian Hrdliczka

    Letzter Login: vor 11 Stunden
    29
    1
    Zum Profil
  • Ernst Kovacs

    Letzter Login: vor 1 Tag
    53
    --
    Zum Profil
  • Ronald Goigitzer

    Letzter Login: vor 1 Tag
    15
    --
    Zum Profil
  • Alexander Schuch

    Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
    26
    --
    Zum Profil