Der ACSP-Kongress

Der ACSP Kongress stand heuer ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit: ESG – The future is sustainable und fand am 17.11.2022 im Eventsaal Hefeboden der Ottakringer Brauerei statt.
Bild  von 

Am 17.11. war es wieder einmal soweit, der jährliche ACSP Kongress stand an. Das war aber eine der wenigen Konstanten, weil viel hat sich gegenüber den Vorjahren verändert. Neues Thema, neuer Standort, neuer Obmann, neue (jüngere) Teilnehmer, neue Moderatorin.

Mit 160 Teilnehmern konnte man ein Zuschauerrekord für die Veranstaltung verzeichnen, die dem Zeitgeist entsprechend auch gestreamt wurde. Mit dem Eventsaal Hefeboden in der Ottakringer Brauerei in Wien wählte man bewusst einen alten Industriestandort, um das Thema Nachhaltigkeit auch im Vortragssaal zu spüren zu bekommen.

Die ebenfalls neue Moderatorin, Christiane Wassertheurer (ORF), empfing auf ihrer Bühne absolute Nachhaltigkeitspezialisten. Es eröffnete Jan von Mallinckrodt, der eine von Union Investment erstellte Nachhaltigkeitstudie dem Publikum näherbrachte und dies mit Praxisbeispielen garnierte. Klemens Marx von Viridad verdichtetes das Thema im Speziellen in Richtung Taxonomie. Maria Hill, von der ECE, ging neben der Performance Analyse von Immobilien auch auf die soziale Nachhaltigkeit ein. Christian Hasiewicz von Argentus zeigte dem Auditorium, wie smartes ESG Datenmanagement funktionieren kann. Sabine Huger von ÖGNI und Gerald Kerbl von TPA zeigten in einer charmanten Doppelconférence wie Zertifizierung und Taxonomie ineinandergreifen. Joaquin Jimenez-Zabala von WISAG berichtete uns von seinen Erfahrungen im Bereich nachhaltige Einkaufs- und Fachmarktzentren. Es folge eine lebhafte Podiumsdiskussion, die durch Jasmin Soravia (ULI-Urban Land Institute) und Peter Czapek (Bank Austria Realinvest) bereichert wurde. Den Abschluss der Veranstaltung gestaltete der Zukunftsforscher Andreas Steinle mit seinen Prognosen und zukunftsweisenden Ideen zum Thema.

Auch für nächsten Jahr ist der Termin (15.11.2023) und der Ort der Veranstaltung (Kuppelsaal der TU-Wien) bereits bekannt.

Meistgelesen in den letzten 30 Tagen:

29.01.2023 10:00

Walter Senk

ZiB 2-Interview: Das sagte Martin Prunbauer (ÖHGB) auf die Fragen von Armin Wolf

Letzte Woche hatte der ORF-Anchorman Armin Wolf den Präsidenten des ÖHGB Martin Prunbauer sowie den Mietexperten der Arbeiterkammer Thomas Ritt zu einer Diskussion In die ZIB 2 eingeladen. Die massiven Forderungen von Mietervertretern, Beschränkungen von Mietanpassungen waren Themen in der Sendung.

JETZT LESEN
Views: 3842
Lesezeit: 4 min
0

Bold

Link

Link entfernen

  • 28.11.2022
  • 2243
  • 2 min
  • Likes von:

  • 0
Geschrieben von:

Walter Senk

Walter Senk ist Chefredakteur der Immobilien-Redaktion, die er 2010 gründete. Er ist seit über 24 Jahren Journalist mit dem Fachgebiet „Immobilien“. Er konzipiert und betreut Newsletter und Magazine für Medien und Unternehmen, moderiert Veranstaltungen und leitet Podiumsdiskussionen. Sein Motto: Es gibt zum Optimismus keine vernünftige Alternative.

Werbung