Open House – auch U-Bahn-Stationen sind Immobilien

Ein Open House der Immobilien-Redaktion gemeinsam mit ASSA ABLOY. Die Assa-Abloy-Gruppe ist eine schwedische, weltweit operierende Unternehmensgruppe, die Schließsysteme, elektromechanische Produkte, Sicherheitstüren und Beschläge produziert und vertreibt. Wir besuchen eine sehr ungewöhnliche Location, nämlich die U-Bahnstation „Altes Landgut“ der Linie U1. Die Verkehrsgesellschaft Wiener Linien betreibt fünf U-Bahn Linien in Wien mit über 100 U-Bahnstationen […]

Ein Open House der Immobilien-Redaktion gemeinsam mit ASSA ABLOY. Die Assa-Abloy-Gruppe ist eine schwedische, weltweit operierende Unternehmensgruppe, die Schließsysteme, elektromechanische Produkte, Sicherheitstüren und Beschläge produziert und vertreibt.

Wir besuchen eine sehr ungewöhnliche Location, nämlich die U-Bahnstation „Altes Landgut“ der Linie U1.

Die Verkehrsgesellschaft Wiener Linien betreibt fünf U-Bahn Linien in Wien mit über 100 U-Bahnstationen und weiteren betriebsrelevanten Objekten. Pro Tag werden rund 1,5 Millionen Fahrgäste transportiert.  

Im Rahmen von OPEN HOUSE werfen wir mit drei Experten einen Blick hinter die Kulissen und stellen die Frage: Wie sichert man so ein Betriebssystem? Immerhin gehört die U-Bahn zur kritischen Infrastruktur und Sicherheit steht an oberster Stelle.

Bold

Link

Link entfernen

  • 14.04.2022
  • 161
  • 1 min
  • 0
Geschrieben von:

Walter Senk

  • Journalist, Blogger, Moderator
  • Die unabhängige Immobilien Redaktion
  • --
  • 42
  • 1
Walter Senk ist Chefredakteur der Immobilien-Redaktion, die er 2010 gründete. Er ist seit über 23 Jahren Journalist mit dem Fachgebiet „Immobilien“. Er konzipiert und betreut Newsletter und Magazine für Medien und Unternehmen, moderiert Veranstaltungen und leitet Podiumsdiskussionen.

Werbung