PAYUCA: Markteinstieg in Deutschland mit E-Lademanagement-Lösungen

Das Wiener PropTech PAYUCA weitet sein „Smart Charging“ Geschäftsmodell auf den deutschen Markt aus. Mit dem Berliner Wohnungsunternehmen degewo wurde ein starker strategischer Partner gewonnen, erste Projekte zur Vorrüstung von E-Ladestationen in Wohngebäude-Tiefgaragen wurden in der deutschen Hauptstadt bereits umgesetzt. Mit der Expansion reagiert das Wiener Unternehmen auf eine rasant steigende Nachfrage, denn immer mehr Dauerparker in Mietwohnhäusern fordern eine E-Ladestation für ihren Stellplatz.

Fotocredit: Philipp Schuster

PAYUCA: Markteinstieg in Deutschland mit E-Lademanagement-Lösungen
PAYUCA: Markteinstieg in Deutschland mit E-Lademanagement-Lösungen

Dateien zu dieser Pressemeldung

  • Wiener PropTech bringt E-Mobilität in die Tiefgaragen von Wohnimmobilien

  • 78 % der Dauerparker wollen eine eigene Ladestation am Stellplatz

  • „Smart Charging“ als All-in-One E-Ladelösung für Dauerparkgaragen

  • Erste Projekte in Deutschland mit der degewo AG erfolgreich umgesetzt

  • Bis ins Jahr 2030 sollen 250.000 E-Ladepunkte in DE & AT durch PAYUCA errichtet werden

Die Wohnungswirtschaft ist eine der wichtigsten Branchen, um die E-Mobilität in Europa voranzutreiben. Schließlich wird die Nutzung eines E-Autos erst dann wirklich attraktiv, wenn eine zuverlässige Lademöglichkeit – am besten direkt zuhause – zur Verfügung steht. „Gerade für Mieter:innen ist die Anschaffung einer Wallbox aber gar nicht so einfach, verschiedene Hürden machen die private Einzelinstallation in der Tiefgarage kompliziert“, weiß Dominik Wegmayer, Co-CEO & Co-Founder von PAYUCA. „Mit unserer All-in-One E-Ladelösung ‚Smart Charging‘ richten wir uns daher direkt an Eigentümer und Hausverwaltungen, um ein effizientes E-Lademanagement für ganze Mietwohnhäuser zu realisieren und so auch für zukünftigen Bedarf vorzurüsten“, erklärt Wegmayer. 

PAYUCA bringt E-Ladeinfrastruktur in Mietwohnhäuser

E-Ladelösungen für die Wohnungswirtschaft sind gefragter denn je – bis ins Jahr 2030 wird jedes dritte Fahrzeug rein elektrisch sein. Laut einer Umfrage* unter 600 E-Autofahrer:innen möchten 78 Prozent ihre E-Fahrzeuge zwar am eigenen Stellplatz laden, aber nicht mit hohen Einmalkosten für die Installation konfrontiert werden. „Wir sind überzeugt, dass E-Ladestationen in Zukunft zum fixen Bestandteil von Mietwohnungen mit Garagenstellplatz werden. Und ähnlich wie bei der Basisausstattung einer Mietwohnung sollten für die Anschaffung nicht die Mieter:innen verantwortlich sein“, so Dominik Wegmayer. 

Das Produkt „Smart Charging“ umfasst von der Prüfung und individuellen Planung vor Ort, der Installation bis hin zur Wartung und der Abrechnung mit den Mieter:innen sämtliche Umsetzungsschritte und erleichtert Eigentümern somit die Vorrüstung. Ist die Grundinstallation von PAYUCA einmal abgeschlossen, fallen für Eigentümer bzw. Hausverwaltungen keine Folgekosten mehr an. Ergänzt wird das Produkt durch ein monatliches Abo-Modell für Mieter:innen. Diese können direkt bei PAYUCA ein je nach persönlichem Verbrauch flexibel wählbares Abo ab bereits 29,90 EUR abschließen, das 100 Prozent Ökostrom sowie die Wallbox-Miete beinhaltet.

degewo als starker Partner im Deutschen Immobilienmarkt

Um „Smart Charging“ und weitere innovative Produkte nun auch in Deutschland zu etablieren, setzt PAYUCA auf strategische Partnerschaften mit Wohnungsunternehmen – wie zum Beispiel der degewo AG, mit der bereits erfolgreiche Projekte umgesetzt werden konnten. „Wir freuen uns, mit degewo, dem führenden Wohnungsunternehmen in der Hauptstadt Berlin, einen so innovativen und weitsichtigen Partner gefunden zu haben”, so Dominik Wegmayer. „Die Zusammenarbeit mit degewo verdeutlicht die Möglichkeiten zur Skalierbarkeit unserer Produkte und auch, gerade in Anwendung auf die Dimensionen der degewo AG, die effiziente und einfache Anwendung”, fährt Wegmayer fort. 

Weitere Projekte in Deutschland bereits in Umsetzung

Mit dem Ziel der deutschen Bundesregierung, bis zum Jahr 2030 sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge zuzulassen, steigt auch die Nachfrage nach entsprechender E-Ladeinfrastruktur enorm. Bis ins Jahr 2030 möchte PAYUCA in Deutschland und Österreich daher über 250.000 E-Ladepunkte vorrüsten. Dominik Wegmayer, Co-CEO & Co-Founder: „Wir planen derzeit sehr viele Installationskonzepte in Deutschland und Österreich. Man spürt, dass die Themen Nachhaltigkeit und E-Mobilität in der Wohnungswirtschaft angekommen sind. Auch Eigentümer verstehen mittlerweile, dass E-Ladestationen bald zum modernen Standard für Stellplätze gehören werden, den man Mieter:innen bieten muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben.“ 

*Quelle: PAYUCA Umfrage unter 600 E-Autofahrer:innen, 2021

Über PAYUCAPAYUCA hat es sich zum Ziel gemacht, das Parken und Laden abseits der Straße so einfach & effizient wie möglich zu gestalten. Mit der PAYUCA Smart Parking-App deckt das Wiener Unternehmen seit 2017 erfolgreich Kurzparkbedürfnisse für mehr als 45.000 registrierte Autofahrer an über 80 Garagenstandorten ab. Mit seinen Parkraum- & E-Lademanagement Lösungen für die Wohnungswirtschaft konzentriert sich PAYUCA dabei auf klassische Mietwohnhäuser. Immobilieneigentümer und Hausverwalter können durch unsere Lösungen einerseits ihren Leerstand monetarisieren und ihre Dauerparker einfach digital verwalten sowie dem Dauerparker ermöglichen, sein E-Fahrzeug in der Garage direkt am Stellplatz zu laden. PAYUCA Parking Solutions hat derzeit 30 Mitarbeiter. 

Meistgelesen in den letzten 30 Tagen:

29.01.2023 10:00

Walter Senk

ZiB 2-Interview: Das sagte Martin Prunbauer (ÖHGB) auf die Fragen von Armin Wolf

Letzte Woche hatte der ORF-Anchorman Armin Wolf den Präsidenten des ÖHGB Martin Prunbauer sowie den Mietexperten der Arbeiterkammer Thomas Ritt zu einer Diskussion In die ZIB 2 eingeladen. Die massiven Forderungen von Mietervertretern, Beschränkungen von Mietanpassungen waren Themen in der Sendung.

JETZT LESEN
Views: 3842
Lesezeit: 4 min
0

Bold

Link

Link entfernen

PAYUCA hat noch kein Logo hoch geladen.

Veröffentlicht von:

PAYUCA

Noch keine Beschreibung vorhanden.

  • 20.10.2022
  • 143
  • 3 min
  • Likes von:

  • 0
  • --
Rückfragekontakt

Bitte erst um die Kontaktdaten zu sehen.

Zu dieser Pressemappe wurden keine Dateien hoch geladen.

dw

Keine Position angegeben

PAYUCA

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil

Clemens Freitag

Keine Position angegeben

PAYUCA

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil

Stevan Tomic

Keine Position angegeben

PAYUCA

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil

Andrew Atti

Keine Position angegeben

PAYUCA

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil

Andreas Mijatovic

Keine Position angegeben

PAYUCA

Letzter Login: vor mehr als 3 Tagen
0
--
Zum Profil

Keine weiteren Inhalte in dieser Pressemappe.

Werbung