IFA-Immobilieninvestment „Hirschstettner Straße 99“ in Wien vorzeitig fertiggestellt

Vier Monate früher als geplant hat die IFA AG das Wohnbauentwicklungsprojekt „Hirschstettner Straße 99“ mit 37 geförderten Neubauwohnungen in Wien-Donaustadt finalisiert.

Fotocredit: IFA AG

IFA-Immobilieninvestment „Hirschstettner Straße 99“ in Wien vorzeitig fertiggestellt

Hochwertiger und leistbarer Wohnraum ist begehrt: Bei Fertigstellung waren bereits 90% der Wohnungen vermietet, jede mit persönlichen Freiflächen wie Eigengarten, Terrasse, Loggia oder Balkon. Das Gebäude integriert eine innovative Energielösung mit einer Wärmepumpe für Heizung und Warmwasser sowie Temperierung im Sommer. Die Energiever- bzw. Entsorgung wird über ein Zwei-Brunnen-System gespeist und mit einer Photovoltaik-Anlage am Dach ergänzt. Rasch war bei diesem IFA Bauherrenmodell nicht nur die Bauphase, sondern auch die Platzierungsphase des Investments: 2021 hatten sich in nur sieben Wochen 69 private Anleger:innen mit einem Gesamtinvestment von 14,35 Mio. Euro beteiligt, Baustart war noch im gleichen Jahr. Investor:innen profitieren von Sicherheit durch persönlichen Eintrag des Anteilseigentums im Grundbuch, regelmäßigen, inflationsgeschützten Mieteinnahmen, öffentlichen Förderungen, steuerlicher Optimierung und professionellem Management des Investments im gesamten Wertschöpfungszyklus der Immobilie.  

„Durch vorausschauende Konzeption konnten wir das Projekt trotz starker Bau- und Rohstoffpreisdynamik nicht nur vier Monate früher, sondern auch mit niedrigeren Gesamtkosten als geplant, realisieren. Das Projekt zeichnet sich zudem durch ein nachhaltiges Energiekonzept aus - weder Gas noch Fernwärme müssen bezogen werden, die gesamte Energie stammt aus erneuerbaren Energiequellen. Ich danke allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben und gratuliere unseren Anleger:innen zu ihrem nachhaltigen Realwertinvestment“, so Michael Baert, Vorstand der IFA AG.Daten & Fakten: „Hirschstettner Straße 99, Wien

  • Standort: Hirschstettner Straße 99, 1220 Wien

  • 37 Neubauwohnungen, alle mit privaten Freiflächen wie Eigengarten, Balkon, Terrasse oder Loggia sowie nachhaltigem Energiesystem (Wärmepumpe für Temperierung im Sommer und Heizen im Winter, PV-Anlage

  • 30 Tiefgaragenplätze

  • Investitionsvolumen: 14,35 Mio. Euro

  • Investment: Bauherrenmodell (MEG-Modell) mit Eintrag der persönlichen Anteile im Grundbuch

Mehr Informationen unter www.ifa.at

17.06.2024

Geschrieben von Nutzern

Urban Climate Architect Training interaktiv zum online streamen

Um den Auswirkungen des Klimawandels entgegen zu wirken braucht es eine gesamtheitliche Klimasicherung mit Klimaschutz und einer effizienten Klimawandelanpassung. Dies benötigt neben Know-How und Tools vor allem auch Planer:innen, welche die Maßnahmen wirkungsvoll in der Praxis umsetzen. Dafür bietet das Wiener ClimateTech greenpass die Ausbildung zum Urban Climate Architect (UCA) nun als Video-on-Demand Training an, um das erforderliche Know-How allgemein verfügbar zu machen.

17.06.2024

Geschrieben von Nutzern

EKZ-Mieterbefragung: Hofer statt Lidl, Interspar anstelle von Billa Plus

Seit nun 12 Jahren befragt die Wiesbadener Wirtschaftsberatung ecostra die Mieter der österreichischen Shoppingcenter und Retail Parks zur wirtschaftlichen Situation ihrer Stores und zu verschiedenen weiteren handelsbezogenen Themen. Die Ergebnisse finden sich dann in einem Standortranking der erfolgreichen und der weniger erfolgreichen Center: dem Shoppingcenter Performance Report Österreich (SCPROE).

Dieser Inhalt:
  • Erschienen am:
    02.03.2023
  • um:
    13:00
  • Lesezeit:
    2 min
  • Aufrufe:
              
  • Bewertungen und Kommentare:
    0
  • Jetzt bewerten

Newsletter Abonnieren

Abonieren Sie unseren täglichen Newsletter und verpassen Sie keine unserer redaktionellen Inhalte, Pressemeldungen, Livestreams und Videos mehr.

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein, es sind exakt 2 Worte beginnend mit Großbuchstaben erlaubt.

Vielen Dank! Ihre Daten wurden gespeichert. Damit Ihre Anmeldung gültig wird klicken Sie bitte den Link in dem Bestätigungsmail das wir Ihnen gesendet haben.

Werbung

Das Immobilien-Redaktion Unternehmen der Woche 24/2024

Wir Gratulieren Digital Findet Stadt GmbH zu erreichten 189 Punkten!

Digital Findet Stadt GmbH

Prinz-Eugen-Straße 18, 1040 Wien

Digital Findet Stadt ist Österreichs größte Plattform für digitale Innovationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Hiring Profil News

Platz 2

Immobilienring Österreich

Stubenring 20, 1010 Wien

Die Mitgliedsbetriebe des Immobilienring Österreich sind selbstständige Unternehmen, die sich als Verein konstituiert haben und österreichweit zusammenarbeiten. Um dem Immobilienring Österreich beizutreten, müssen Makler mindestens fünf Jahre am Markt tätig sein, über einen fixen Bürostandort mit professioneller Bürostruktur verfügen, eine Maklerkonzession besitzen sowie eine Haftpflichtversicherung gegen Vermögensschäden und natürlich dem Maklerehrenkodex verpflichtet sein. Sie arbeiten unter einer gemeinsamen Auffassung des Qualitätsanspruches sowie der Verantwortung gegenüber ihren Klienten. Weitere Infos unter: www.ir.at

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News

Platz 3

s REAL

Landstraßer Hauptstraße 60, 1030 Wien

Die s REAL ist spezialisiert auf umfassende Immobilienunterstützung. Als Tochterunternehmen der Erste Bank und Sparkassen stehen wir für Sicherheit, Seriosität und erstklassigen Service.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News