Werbung

Die zehnten GBB Awards: Value One und 3F Solar ausgezeichnet

Die Ghezzo GmbH hat in Kooperation mit TPA Steuerberatung zum zehnten Mal die GBB Awards an Projekte und Produkte aus dem Immobilienbereich vergeben, die einen speziellen Fokus auf Nachhaltigkeit legen. Eine hochkarätige Jury hat unter einer Vielzahl an Einreichungen die Gewinner ermittelt. In der Kategorie „Projekte“ wurde Value One für die „Tribünen im Viertel Zwei in Wien“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Produkte / Services“ ging der Award an die Firma 3F Solar mit dem Hybridkollektor „Solar One“.

Aktuelles

powered by

Vergeben wurden die GBB Awards im Rahmen der zwölften GBB Green & Blue Building Conference am 9. November. Bei der Konferenz trafen sich online und offline 200 Immobilienmanager*innen, um über alle Aspekte der Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft zu diskutieren. Veranstalter Alexander Ghezzo feiert das Jubiläum des GBB Awards: „Es macht große Freude, diese tollen Projekte, Produkte und Services kennenzulernen. In diesen 10 Jahren hat sich das Thema Nachhaltigkeit stark weiterentwickelt.“

Die hochkarätige Jury unter der Leitung von Karin Fuhrmann – TPA Steuerberatung – bestand aus Prof. Dr. Thomas Beyerle (Catella Property Valuation), Dipl.-Ing. Dr. Anna-Vera Deinhammer (Stadt Wien), Mag. Peter Engert (ÖGNI), DI Caroline Mocker, MSc. MRICS (VIG Asset Management) und Christian Polzer (FH-Campus Wien). Sie hat die Einreichungen nach Innovationskraft, gesellschaftlichem und sozialem Engagement sowie ökologischem Wirkungsgrad bewertet.

Traditionell werden bei den GBB Awards keine Statuetten oder Pokale verliehen, sondern die Gewinner bekommen einen edlen Bonsai Baum, der extra für diesen Zweck vom Bonsaimuseum in Seeboden gepflanzt wird. Dies soll die Verantwortung in der Immobilienwirtschaft symbolisieren, denn Verantwortung übernimmt der Preisträger für seinen lebenden Preis.

Karin Fuhrmann von TPA Steuerberatung freut sich, dieser Jury vorzusitzen: „Mit dem GBB Award prämieren wir Projekte und Produkte, die Nachhaltigkeit erlebbar und lebbar machen. Neben ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Aspekten bewerten wir Prozessqualität, technische Qualität und Standort über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Damit zeigen wir vor, auch über die Grenzen der Bau- und Immobilienbranche hinaus, wie es geht! Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnern von Herzen – danke für Ihr Engagement! Weiters freuen wir uns jetzt schon auf die Einreichungen 2022! Machen Sie mit!“

Value One – Tribünen im Viertel Zwei

Preisträger in der Kategorie „Projekte“ ist Value One mit den Tribünen im Viertel Zwei in Wien. Die Tribünen an der Trabrennbahn sind Wiener Architekturgeschichte und gehören zu den ersten Stahlbeton-Gebäuden der Welt. Sie wurden Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts von den Otto Wagner Schülern Marcel Kammerer, Otto Schönthal und Emil Hoppe realisiert. Seit 1964 allerdings wurden die Gebäude nicht mehr genutzt und dem Verfall preisgegeben. Die Kombination aus Denkmalschutz, Realisierung modernder Arbeitswelt und die Anbindung ans Anergienetz Energie Krieau, haben die Jury begeistert.

Hybridkollektor Solar One von 3F Solar

In der Kategorie „Produkte / Services“ hat der Hybridkollektor Solar One des Unternehmens 3F Solar den Award für sich entscheiden. Mit diesem Kollektor kann Strom UND Wärme erzeugt werden – das spart nicht nur Installationskosten, sondern verlängert auch die Lebensdauer und erhöht den Wirkungsgrad.

Weiters wurden die Top-Einreicher in beiden Kategorien ausgezeichnet:

POLYCARE

Der Polyblock ermöglicht den Aufbau von Unterkünften in Katastrophengebieten innerhalb kürzester Zeit. Nach dem Legoprinzip sind Gebäude schnell auch wieder abbaubar und die Polyblöcke können anderen Orts wieder verwendet werden. Noch sind die Anwendungsgebiete beschränkt, aber man arbeitet an der Erweiterung. Der humanitäre Nutzen und die völlige Wiederverwendbarkeit sind überzeugend.

Energie Krieau im Viertel Zwei in Wien

Beyond Carbon Energy und Value One haben das größte Anergienetz Österreichs geschaffen. Dies sorgt für effiziente Energieversorgung und ist das perfekte Modell für weitere Anwendungen innerhalb von Quartieren.

THE BRICK

Das Niedrigenergiegebäude mit begrünter Fassade besticht vor allem durch seine soziokulturellen Qualitäten und die positiven Effekte auf den Standort. Eingereicht hat die BLUESAVE Consulting GmbH.

Bründl Sports Flagshipstore Kaprun

Der Einsatz von Rezyklaten, höchste Flexibilität und die Betonung von Familienfreundlichkeit zeichnen dieses Projekt aus. Nachhaltigkeit wird dort für alle erlebbar – bis hin zum nachhaltigen Bistro „Weitblick“.

Auch 2022 vergeben Ghezzo und TPA zusammen die GBB Award. Auf www.gbb-award.at kann man sich die Einreichformulare downloaden und über die Teilnahmebedingungen informieren.

Die Ghezzo GmbH plant bereits die nächsten Veranstaltungen für die Immobilienbranche:

  • GHEZZO IMMOBILIENTAG 2022 – 5. Mai 2022
  • 13. GBB Green & Blue Building Conference: 9. November 2022

Schreiben Sie einen Kommentar


Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Ihre Lesezeichen finden Sie in Ihrem Userprofil.

Erinnerung gesetzt!

Wir senden Ihnen in 3 Tagen ein Erinnerungsmail. Sie können den Zeitpunkt dieses Mails in Ihrem Userprofil ändern..

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.