Schlagwort: Walters Real(ity)

Werbung

Walter’s REAL(ity) vom Eyemaxx Wintercocktail.

Beim „Wintercocktail” präsentierte die Eyemaxx Gruppe das neue Corporate Design und feierte mit Kunden, Kooperationspartnern und Branchenkollegen den Schritt an die Wiener Börse.

Das Schloss Leopoldsdorf, der Firmensitz von Eyemaxx, war eine tolle Kulisse für den „Wintercocktail” des Unternehmens. Das Event fand anlässlich des Börsenganges und der Präsentation des neuen Corporate Design statt. Die rund 150 hochkarätigen Gästen der Immobilien Branche, feierten bis nach Mitternacht. In entspannter Atmosphäre bot sich die Möglichkeit am Jahresanfang zum informellen Informations- und Gedankenaustausch – was auch reichlich genutzt wurde.

Der „Eyemaxx Cocktail” soll aber in Zukunft nicht nur auf den Winter beschränkt sein, sondern zwei Mal im Jahr stattfinden.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Reality bei Matthias Rant – Unternehmer, Maler, Visionär

In Walter‘s Reality besuchen wir Matthias Rant, Sachverständiger und Gründer des Softwareunternehmens docu tools, in seinem Atelier im Dachgeschoss. Neben all seinen beruflichen Tätigkeiten und Unternehmen ist der Präsident des SV-Hauptverbandes auch leidenschaftlicher Maler. Wir sprechen mit ihm über seine Bilder über die Wirkung von Farben und welche Bedeutung Malerei für einen Menschen hat; aber […]


In Walter‘s Reality besuchen wir Matthias Rant, Sachverständiger und Gründer des Softwareunternehmens docu tools, in seinem Atelier im Dachgeschoss. Neben all seinen beruflichen Tätigkeiten und Unternehmen ist der Präsident des SV-Hauptverbandes auch leidenschaftlicher Maler. Wir sprechen mit ihm über seine Bilder über die Wirkung von Farben und welche Bedeutung Malerei für einen Menschen hat; aber auch über seine ungewöhnlichen Immobilien-Projekte in Indonesien oder in Syrien.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Real(ity) von der Erste Wohnmesse

Am Sonntag, den 11.11. fanden sich knapp 3000 Besucherinnen und Besucher im MAK zur Erste Wohnmesse 2018 ein.Den ganzen Tag über konnten aktuelle Immobilienprojekte von über 25 Ausstellern angesehen werden. Außerdem gab es spannende Vorträge zu den unterschiedlichen Themen rund um Wohnen, Bauen und Finanzieren.

Am Sonntag, den 11.11. fanden sich knapp 3000 Besucherinnen und Besucher im MAK zur Erste Wohnmesse 2018 ein.
Den ganzen Tag über konnten aktuelle Immobilienprojekte von über 25 Ausstellern angesehen werden. Außerdem gab es spannende Vorträge zu den unterschiedlichen Themen rund um Wohnen, Bauen und Finanzieren.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Wiens Planungsdirektor Thomas Madreiter im Interview

Abseits von Smart City gibt Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, einen Einblick in sein Verständnis von Stadt: was eine Stadt für ihn ausmacht, welche Faktoren eine Stadt tatsächlich „tragen” und wo ihre Besonderheiten liegen. Nämlich oft im Detail. Thomas Madreiter ist seit Jänner 2013 Planungsdirektor im Magistrat der Stadt Wien. Davor Leiter der Magistratsabteilung […]

Im Interview

Thomas Madreiter

Thomas Madreiter ist Planungsdirektor im Magistrat der Stadt Wien. Der gebürtige Salzburger hatte an der Technischen Universität Wien Raumplanung studiert, bevor er 1995 zum Magistrat kam.

Abseits von Smart City gibt Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, einen Einblick in sein Verständnis von Stadt: was eine Stadt für ihn ausmacht, welche Faktoren eine Stadt tatsächlich „tragen” und wo ihre Besonderheiten liegen. Nämlich oft im Detail.

Thomas Madreiter ist seit Jänner 2013 Planungsdirektor im Magistrat der Stadt Wien.
Davor Leiter der Magistratsabteilung 18, Stadtentwicklung und Stadtplanung am Magistrat der Stadt Wien, 01-08/2011 Interimistischer Leiter der Magistratsabteilung 20, Energieplanung am Magistrat der Stadt Wien. 2001 bis 2005 Experte für Finanz-, Wirtschafts- und Technologiepolitik im Büro der Geschäftsgruppe Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke, davor Stadtplaner im Bereich Stadtteilplanung am Magistrat der Stadt Wien. Der gebürtige Salzburger Madreiter hatte an der Technischen Universität Wien Raumplanung studiert, bevor er 1995 zum Magistrat kam, wo er zunächst als Planungsreferent in der Flächenwidmungsabteilung tätig war.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Reality – beim Salon Real „Back to Work“ Event

Im Le Loft des Sofitel startete der Salon Real mit dem „Back to Work Cocktail“ in die Herbstsaison. Der Salon Real versteht sich als überparteilicher Verein von und für Frauen in Führungspositionen der österreichischen Immobilienwirtschaft. Jedes zweite Jahr wird in der ersten Septemberwoche zum „Arbeitsstart“ geladen und diesmal folgten wieder rund 200 hochkarätige Gäste der […]

Im Le Loft des Sofitel startete der Salon Real mit dem „Back to Work Cocktail“ in die Herbstsaison. Der Salon Real versteht sich als überparteilicher Verein von und für Frauen in Führungspositionen der österreichischen Immobilienwirtschaft. Jedes zweite Jahr wird in der ersten Septemberwoche zum „Arbeitsstart“ geladen und diesmal folgten wieder rund 200 hochkarätige Gäste der Einladung.

Nach einer kurzen und stimmungsvollen Begrüßung durch die Damen des Vorstandes des Salon Real wurde in der exklusiven Location bei hervorragende Stimmung gefeiert, geplaudert und die Netzwerke gepflegt.

Walter in Gesprächen mit:

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Reality mit Sandra Bauernfeind

In Walter`s Reality begleiten wir Sandra Bauernfeind, die neue Geschäftsführerin und Gesellschafterin von EHL Wohnen durch den Garten des Belvedere. Wir sprechen mit ihr über die neuen Herausforderungen, warum für sie nur der Bereich „Wohnen“ in Frage kommt, was sie an Immobilien (und Lagen) so faszinierend findet und warum das Belvedere keinen Energieausweis braucht.

Im Interview

Sandra Bauernfeind

DI Sandra Bauernfeind FRICS ist Geschäftsführerin der Bauträger Heimat Österreich. Studium der Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien (DI 1998). Fellow of Royal Institution of Chartered Surveyors, allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige, Vorstandsmitglied des ÖVI – Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft. DI Bauernfeind ist weiters Mentorin bzw. Lektorin an der FH Wien bzw. FH […]

In Walter`s Reality begleiten wir Sandra Bauernfeind, die neue Geschäftsführerin und Gesellschafterin von EHL Wohnen durch den Garten des Belvedere. Wir sprechen mit ihr über die neuen Herausforderungen, warum für sie nur der Bereich „Wohnen“ in Frage kommt, was sie an Immobilien (und Lagen) so faszinierend findet und warum das Belvedere keinen Energieausweis braucht.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Reality beim Spatenstich zum Projekt SIRIUS in der Seestadt Aspern.

ÖSW AG und die WBV-GPA errichten im Herzen von Aspern Seestadt an der Janis-Joplin-Promenade in Wien 22 ein vielseitiges Bauwerk direkt am See. Das Gebäudeensemble, ist in drei Gebäudeteile eingeteilt und in Form von abgetreppten begrünten Etagen errichtet. Das multifunktionale Ensemble sirius setzt sich aus dem Gästehaus der Universität Wien und der TU Wien, bestehend […]

ÖSW AG und die WBV-GPA errichten im Herzen von Aspern Seestadt an der Janis-Joplin-Promenade in Wien 22 ein vielseitiges Bauwerk direkt am See. Das Gebäudeensemble, ist in drei Gebäudeteile eingeteilt und in Form von abgetreppten begrünten Etagen errichtet. Das multifunktionale Ensemble sirius setzt sich aus dem Gästehaus der Universität Wien und der TU Wien, bestehend aus rund 140 Serviced Apartments mit eigenem Concierge-Service, 113 freifinanzierten Eigentumswohnungen sowie unterschiedlichen Büro-, Handels- und Gewerbeflächen, zusammen. Neben einem modernen Mehrzweck-Turnsaal wird auch eine Wiener Volkshochschule mit umfangreichem Angebot vor Ort eingerichtet.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Reality. DBH. „Drinks before home”

Bei „Drinks before home”? Handelt es sich um eine Aufforderung zu trinken oder ein Angebot, dass Getränke da sind. Eigentlich egal, denn DBH im BENE-Schauraum in der Neutorgasse war ein hochkarätiges, geselliges und vinophiles Netzwerktreffen – voller positiver Energie und einem hervorragenden Wein.

Bei „Drinks before home”? Handelt es sich um eine Aufforderung zu trinken oder ein Angebot, dass Getränke da sind. Eigentlich egal, denn DBH im BENE-Schauraum in der Neutorgasse war ein hochkarätiges, geselliges und vinophiles Netzwerktreffen – voller positiver Energie und einem hervorragenden Wein.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Walter’s Real(ity): Hausmeister reloaded – die puck App für Android und IOS

Mit „Puck” hat die JP Immobiliengruppe eine PropTech-App geschaffen, mit der die Hausverwaltung revolutioniert werden könnte. Wir trafen Geschäftsführer Daniel Jelitzka in der Pramergasse 16, in der die App bereits installiert ist.Wir sprachen mit ihm, warum und wie „Puck” das Image der Hausverwalter nachhaltig verändert und verbessert, über die weiteren Pläne, das Radfahren, seine 70 […]

Mit „Puck” hat die JP Immobiliengruppe eine PropTech-App geschaffen, mit der die Hausverwaltung revolutioniert werden könnte. Wir trafen Geschäftsführer Daniel Jelitzka in der Pramergasse 16, in der die App bereits installiert ist.
Wir sprachen mit ihm, warum und wie „Puck” das Image der Hausverwalter nachhaltig verändert und verbessert, über die weiteren Pläne, das Radfahren, seine 70 Kilometer Anreise in die Arbeit und Public Viewing im Stiegenhaus.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.

Werbung

Im Regenwald von Margareten

Seit rund 20 Jahren entwickelt Hans Jörg Ulreich mit seinem Bauträger-Unternehmen Häuser in Wien. Ein Punkt ist ihm dabei besonders wichtig und da hat ihn bereits die Studienzeit geprägt.

Seit rund 20 Jahren entwickelt Hans Jörg Ulreich mit seinem Bauträger-Unternehmen Häuser in Wien. Ein Punkt ist ihm dabei besonders wichtig und da hat ihn bereits die Studienzeit geprägt.

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.