Spatenstich für den Linzer Wohnturm High Five

Mit dem gesetzten Spatenstich am 14. Juni 2023 ist der offizielle Baustart für den Wohnturm High Five am Bulgariplatz erfolgt. Auf dem Linzer Bulgariplatz entsteht mit dem High Five ein neuer, moderner Wohnturm mit 328 Wohnungen, vielfältigen Möglichkeitenräumen, großzügigen Grünflächen auf insgesamt vier begrünten Dachterrassen und einer belebten Erdgeschosszone mit Gewerbenutzung.

Fotocredit: Architekten Kneidinger ZT GmbH

Visualisierung High Five

Dateien zu dieser Pressemeldung Keine Dateien vorhanden

Werbung

Das Projekt, welches von der STC Immobiliengruppe und der RoomBuus Baudienstleistungs GmbH im Auftrag der ZBI Gruppe errichtet wird, besticht neben moderner Architektur und nachhaltiger Bauweise vor allem auch durch seine ausgezeichnete Lage mit bester Verkehrsanbindung an die Linzer Innenstadt und bietet damit künftigen Bewohner:innen ein hochmodernes, gut durchdachtes Wohnumfeld mit intelligenten Grundrissen. Mit dem Beginn dieses visionären Wohnhochhausprojekts setzt Linz einen neuen Meilenstein im Wohnungsbau und zeigt das Engagement der Projektentwickler:innen für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung.

High Five Linz Ein Turm zum Wohlfühlen

Mit seiner eleganten Fassade wird das 21-stöckige Wohnhochhaus, mit rd. 15.000 m² Wohnnutzfläche zum Wohlfühlen, das Stadtbild von Linz maßgeblich prägen und kann bereits vor der Fertigstellung als neues Landmark bezeichnet werden. Das Projekt, das auf dem 3.600 m² großen Grundstück am Bulgariplatz errichtet wird, umfasst eine breite Variation an unterschiedlichen Wohnungsgrößen. Um den vielfältigen Bedürfnissen und dem Wunsch nach attraktivem Wohnraum bestmöglich gerecht zu werden, setzen die STC Immobiliengruppe und RoomBuus Baudienstleistungs GmbH auf effizient gestaltete Grundrisse, ergänzt durch ein breites Angebot an flexiblen, vielfältig nutzbaren Möglichkeitenräumen. Alle Wohnungen zeichnen sich durch ihre offene, helle Architektur aus und sind mit einer Loggia, einem Balkon oder einem Eigengarten ausgestattet. Im Erdgeschoss sorgen Gewerbeflächen für eine attraktive Belebung und ermöglichen neue, dynamische Impulse für die Nachbarschaft.

Nachhaltig in die Zukunft des Wohnens

Seit Beginn der Konzeption und in den weiteren Planungsphasen wurde bei diesem ambitionierten Projekt ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit gelegt: Das Nachhaltigkeitskonzept des Wohnhochhauses umfasst u.a. moderne Energiespar- und Versorgungssysteme, umweltfreundliche Materialien sowie innovative Technologien zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Darüber hinaus wird die ÖGNI-Zertifizierung in Gold angestrebt. Mit rd. 1.500 m² intensiv begrünten Dachterrassen wird versucht die Lebensqualität durch ein angenehmes Mikroklima weiter zu erhöhen.

 

Beim feierlichen Spatenstich betonte Matthias Waibel, Geschäftsführer der STC Immobiliengruppe, die Bedeutung dieses Wohnhochhausprojekts für die Stadt Linz: "Wir sind stolz darauf, an der Entwicklung einer Immobilie mitzuwirken, die einen modernen, urbanen und nachhaltigen Lebensstil neu definiert und hochwertigen Wohnraum in einer dynamischen Umgebung bietet.“

Meistgelesen in den letzten 7 Tagen:

Artikel

16.02.2024 07:00

Walter Senk

BUWOG, CBRE, BIG, S+B Gruppe – Karriere-News aus der Immobilienbranche

Der Jahresanfang hatte es in sich, und daher ist es an der Zeit für die Personalities. Selbst in großen Unternehmen kam und kommt es zu Führungswechseln beziehungsweise Ergänzungen der Führungsriege. Und Management-Buy-outs gab es auch.

JETZT LESEN
Views: 3179
Lesezeit: 3 min
0

Artikel

19.02.2024 06:00

Walter Senk

10 Jahre DBH – ein geselliges Branchentreffen

Wie schnell die Zeit vergeht, denkt man sich doch manchmal, und tatsächlich, DBH – drinks before home feierte das zehnjährige Jubiläum. Obwohl es einem bei Weitem nicht so lange vorkommt, denn jede Veranstaltung ist anders, aber immer gesellig und mit hervorragender Verköstigung und Weinen aus der Winiwarter Winery.

JETZT LESEN
Views: 2357
Lesezeit: 1 min
0

Artikel

21.02.2024 07:00

Walter Senk

Wohnbaudebakel – wo das wirkliche Problem liegt

Der Einbruch beim Wohnungsneubau betrifft nicht nur die unmittelbar Betroffenen, also diejenigen, die eine Wohnung suchen, oder die Projektenwickler und Immobilienunternehmen – viel zu kurz gedacht! Es betrifft uns alle. Auf uns kommt nicht nur eine Krise am Wohnungsmarkt zu – es droht, damit zusammenhängend, auch eine soziale Krise.

JETZT LESEN
Views: 1836
Lesezeit: 5 min
0
Dieser Inhalt:
  • Erschienen am:
    16.06.2023
  • um:
    13:00
  • Lesezeit:
    2 min
  • Aufrufe:
    626
  • Bewertungen und Kommentare:
    0
  • Jetzt bewerten
Rückfragekontakt

Bitte erst um die Kontaktdaten zu sehen.

Newsletter Abonnieren

Abonieren Sie unseren täglichen Newsletter und verpassen Sie keine unserer redaktionellen Inhalte, Pressemeldungen, Livestreams und Videos mehr.

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein, es sind exakt 2 Worte beginnend mit Großbuchstaben erlaubt.

Vielen Dank! Ihre Daten wurden gespeichert. Damit Ihre Anmeldung gültig wird klicken Sie bitte den Link in dem Bestätigungsmail das wir Ihnen gesendet haben.

Werbung