Logistik-Studie: Arbeitskräftepotenzial wird zu einem wichtigen Standortfaktor

Studie des Fraunhofer Instituts im Auftrag von Union Investment. Die Standortfaktoren für Logistikimmobilien unterliegen einem Bedeutungswandel – die verfügbaren Arbeitskräfte stehen im Mittelpunkt.

Fotocredit: Union Investment

Während vor ein paar Jahren noch die Flächenkosten und die Nähe zur Autobahnanbindung entscheidend waren, rückt nun das verfügbare Arbeitskräftepotenzial in den Mittelpunkt. Das hat eine Studie der Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS im Auftrag von Union Investment ergeben. Analysiert wurden der Standortfaktor Arbeitskräfte und die Strukturen, Potenziale sowie Handlungsfelder für die Logistikimmobilie, die sich aus dem Bedeutungswandel ergeben.

„Der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Logistik verschärft sich zunehmend und eine neue Generation betritt den Arbeitsmarkt. Arbeitnehmende fordern heute neben einem attraktiven Gehaltspaket auch eine Wertschätzung in Form eines modernen Arbeitsumfelds“, so Maximilian von Medem, Investmentmanager Logistik DACH bei Union Investment.

Logistikimmobilien können auch auf der Gebäude- und Standortebene einen Beitrag zu einer höheren Attraktivität der dort ausgeführten Tätigkeiten leisten, wenn sie als Arbeitsstätten für Menschen und nicht nur als Lager- oder Umschlagsstätten für Güter verstanden werden, heißt es in der Studie.

Zwar kann die fortschreitende Automatisierung laut Studie eine Alternative zur Abmilderung des Fachkräftemangels in der Umschlags- und Lagerlogistik sein. Sie wird den Arbeitskräftemangel aber nur in relativ einfachen, repetitiven und hoch standardisierten Pick-, Pack- und Kommissionier-Prozessen mindern können. Außerdem wird dadurch gleichzeitig der Bedarf an höher qualifiziertem Personal steigen. Denn die technische Instandhaltung, Steuerung und Verbesserung der automatisierten Systeme bringt neue Berufsprofile in der operativen Logistik mit sich. „Auch für diese Fachkräfte wird eine erhöhte Aufenthaltsqualität mit ausschlaggebend für die Wahl des Arbeitsplatzes sein“, so Uwe Veres-Homm, Arbeitsgruppe Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS.

Die Studie steht unter folgendem Link kostenlos zum Download bereit: www.ui-link.de/logistik-studie

Union Investment Real Estate GmbH

Noch keine Beschreibung vorhanden.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Jetzt Bewerten Pressemeldungen Öffentliche Seite

28.05.2024

Geschrieben von Nutzern

Neubau-Wohnanlage in Oberlangkampfen

Wir dürfen Ihnen ein Neubauprojekt mit 6 Wohnungen zwischen 50 m² - und 79 m² Wohnfläche in sonniger, ruhiger und doch zentraler Lage in Oberlangkampfen vorstellen. Die Wohnanlage wird sehr hochwertig ausgeführt und es entstehen Wohnungen für Pärchen und Singles.

28.05.2024

Artikel

Das 42. DBH–Drinks before home

42 DBHs und kein bisschen leise. Ganz im Gegenteil. Das DBH-Event im Bene-Schauraum in der Neutorgasse im 1. Bezirk war wieder bestens besucht, und die Bilder vermitteln einen hervorragenden Eindruck von der Stimmung.

26.05.2024

Artikel

Alternative Finanzierungsformen, tokenisierte Immobilien auf der Blockchain handeln

Im aktuellen #OfficeTalk mit Christian Sommer, dem Geschäftsführer von Engel & Völkers Commercial Wien, haben wir wertvolle Einblicke in die faszinierende Welt der Tokenisierung in der Immobilienbranche gewonnen. Mit über 25 Jahren Erfahrung im gewerblichen Immobiliensektor beleuchtet Christian Sommer das Konzept der Tokenisierung, ihre Vorteile und ihr Potenzial für die Zukunft. Lassen Sie uns tiefer in diesen innovativen Finanzierungsansatz eintauchen.

Dieser Inhalt:
  • Erschienen am:
    11.04.2024
  • um:
    17:00
  • Lesezeit:
    2 min
  • Aufrufe:
              
  • Bewertungen und Kommentare:
    0
  • Jetzt bewerten

Newsletter Abonnieren

Abonieren Sie unseren täglichen Newsletter und verpassen Sie keine unserer redaktionellen Inhalte, Pressemeldungen, Livestreams und Videos mehr.

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein, es sind exakt 2 Worte beginnend mit Großbuchstaben erlaubt.

Vielen Dank! Ihre Daten wurden gespeichert. Damit Ihre Anmeldung gültig wird klicken Sie bitte den Link in dem Bestätigungsmail das wir Ihnen gesendet haben.

Werbung

Das Immobilien-Redaktion Unternehmen der Woche 21/2024

Wir Gratulieren Engel & Völkers Commercial Wien zu erreichten 40 Punkten!

Engel & Völkers Commercial Wien

Opernring 1, 1010 Wien

Das Team von Engel & Völkers Commercial Wien ist als Immobilienberater in Wien für Sie vor Ort!Die Marke Engel & Völkers ist bekannt für ihr internationales Netzwerk sowie ihre lokale Präsenz verbunden mit detaillierten Kenntnissen der Hintergründe und vertrauensvollen Beziehungen zu den Marktteilnehmern. Mit nunmehr über 40 Jahren Erfahrung in der Vermittlung hochwertiger Immobilien, gehört Engel & Völkers zu den größten und erfolgreichsten Maklerunternehmen Europas. 

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News

Platz 2

Platz 3

ARE Austrian Real Estate GmbH

Trabrennstraße 2B, 1020 Wien

Mit einem Portfolio von 582 Bestandsliegenschaften und rund 35 Projekten in Entwicklung zählt die ARE Austrian Real Estate zu den größten österreichischen Immobilienunternehmen. Eine ihrer Kernkompetenzen ist die Entwicklung zukunftsweisender Stadtteile und Quartiere mit durchdachter Infrastruktur. Bei der Bewirtschaftung ihres breitgefächertes Portfolio an erstklassigen Büro-Objekten setzt die ARE auf kontinuierliche Bestandsoptimierung und individuelle Nutzungskonzepte mit bestmöglichem Service für ihre Kund*innen. Höchste Nachhaltigkeitsstandards und das Bekenntnis zum Klimaschutz stehen dabei stets im Zentrum des Wirtschaftens.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News