Prof. Dr. Vornholz untersucht für BVT den Immobilien-Investmentmarkt USA

Aktuelle Ausarbeitung zu den Auswirkungen der Konjunkturzyklen auf den US-amerikanischen Immobilien-Invest- mentmarkt sei der Jahrtausendwende. Detaillierte Analyse der Segmente Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien (Multifamily, Apartments). Untersuchung einzelner Teilmärkte und der Cross Border-Investments.

© Newmark Research

Der Immobilien-Investmentmarkt der USA ist der größte, liquideste und zugleich transparenteste Immobilien-Investmentmarkt der Welt. Die Marktvolatilität kann hier stärker ausfallen als in anderen Ländern, wobei sich die einzelnen Assetklassen sehr heterogen verhalten und entwickeln können.

In der aktuellen Ausarbeitung „Immobilien-Investmentmarkt USA“ erörtert Immobilienökonom Prof. Dr. Vornholz, Leiter der Immobilien-Research Vornholz GmbH, detailliert die Entwicklungen auf dem US-amerikanischen Immobilien-Investmentmarkt seit der Jahrtausendwende. Seine Studie zeigt auf, wie sowohl monetäre Einflussfaktoren als auch die Wirtschafts- und Einkommensentwicklung und die demografische Entwicklung zu zyklischen Entwicklungen auf den gewerblichen Immobilienmärkten führten. Diese weisen allerdings nicht alle derart starke Auswirkungen wie die Finanz- und Wirtschaftskrise 2007/08 oder der mit der Zinswende einsetzende Einbruch im Sommer 2022 auf.

Neben der Entwicklung des Gesamtmarktes wird auch die Entwicklung der Segmente Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien (Multifamily, Apartments), die Entwicklung auf regionale Teilmärkte sowie die resultierenden Veränderungen bei den Cross Border-Investments analysiert.

In der Perspektive sieht Prof. Dr. Vornholz für US-Immobilien trotz aktueller Schwierigkeiten für die Zukunft insgesamt durchaus gute Rahmenbedingungen. So dürfte der Hochpunkt des aktuellen Straffungszyklus der US-amerikanischen Notenbank FED erreicht sein und Zinssenkungen wieder in den Fokus rücken. Dadurch bleibe der langfristige Wachstumsausblick gut.

Martin Stoß, Geschäftsführer der BVT Holding und Leiter des Geschäftsbereichs Immobilien USA, teilt die Einschätzung von Prof. Dr. Vornholz hinsichtlich der positiven Wachstumsperspektive: "Mit Blick auf die Wachstumsperspektiven sind für mich die USA weiterhin einer der attraktivsten Investitionsmärkte. Seit 2022 wurde das Finanzierungsvolumen von US-Banken für Immobilienkredite merklich zurückgefahren. Ebenso sehen wir in Teilmärkten wie dem Sunbelt Überbauungstendenzen. Beides führt zu einem Rückgang der Neubautätigkeit um rund 45 Prozent im Vergleich zum langjährigen Mittel. Dies wird mittelfristig zu einem Mangel an neuen Objekten ab 2026 führen. In Folge kann bei Neubauprojekten nach Abschluss der Bau- und Vermietungsphase in rund 3 Jahren von einem guten Marktumfeld und hoher Nachfrage ausgegangen werden. Gut für Anleger, die jetzt investieren! Für unsere aktuellen Fonds sichern wir uns derzeit vielversprechende Projekte."

BVT-Research-Reihe

Die aktuelle Ausarbeitung ist Teil der Research-Kooperation der BVT Unternehmensgruppe in den Assetklassen Immobilien Deutschland und Immobilien USA mit Prof. Dr. Günter Vornholz als unabhängigem Research-Partner. Er ist Leiter der ImmobilienResearch Vornholz GmbH und war 25 Jahre bei der Norddeutschen Landesbank und deren Tochter Deutsche Hypo in den Abteilungen Volkswirtschaft und Immobilien Research in leitenden Positionen tätig. Darüber hinaus war er von 2011 bis 2023 Professor für Immobilienökonomie an der EBZ Business School in Bochum. In dieser Zeit hat er zahlreiche Lehrbücher und Artikel über immobilienwirtschaftliche Themen verfasst.

Hier kann die Studie heruntergeladen werden.

BVT Unternehmensgruppe

Noch keine Beschreibung vorhanden.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Jetzt Bewerten Pressemeldungen Öffentliche Seite

25.07.2024

Wohnungsnot, Zinsen, Demokratie, Immobilienkredite & Milliardenmarkt

Wenn man sich lange nicht gesehen hat und sich auf einer Veranstaltung wie dem Wiener Real Estate Salon trifft, dann gibt es viel zu besprechen. Letztendlich komme ich im Gespräch mit Georg Formanek, Geschäftsführer der Dr. Georg Formanek GmbH, auf die derzeit brennenden Themen zu sprechen … und auf einen milliardenschweren Markt, der in Österreich noch brachliegt.

24.07.2024

Die Rolle der ESG-Bewertung bei der Identifizierung von Klimawandelrisiken in Gebäuden

In einer Zeit des voranschreitenden Klimawandels und wachsender Nachhaltigkeitsanforderungen gewinnt die ESG-Bewertung zunehmend an Bedeutung. Sie dient als wesentliches Instrument zur Identifizierung und Bewertung von Klimarisiken in Gebäuden. Durch die Analyse verschiedener ESG-Kriterien können potenzielle Schwachstellen erkannt und gezielte Maßnahmen zur Risikominimierung ergriffen werden.

23.07.2024

Wiener Zweitwohnungsabgabegesetz (WZWAG) – „Leerstandsabgabe“ mit falschem Mascherl

Das „Wiener Zweitwohnungsabgabegesetz“, im Langtext auch „Gesetz über die Erhebung einer Abgabe für Zweitwohnungen“ genannt, mutiert eher zu einem „Abgabenquiz“ für begeisterte Rätselprofis.

Dieser Inhalt:
  • Erschienen am:
    08.07.2024
  • um:
    15:00
  • Lesezeit:
    2 min
  • Aufrufe:
              
  • Bewertungen und Kommentare:
    0
  • Jetzt bewerten

Newsletter Abonnieren

Abonieren Sie unseren täglichen Newsletter und verpassen Sie keine unserer redaktionellen Inhalte, Pressemeldungen, Livestreams und Videos mehr.

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein, es sind exakt 2 Worte beginnend mit Großbuchstaben erlaubt.

Vielen Dank! Ihre Daten wurden gespeichert. Damit Ihre Anmeldung gültig wird klicken Sie bitte den Link in dem Bestätigungsmail das wir Ihnen gesendet haben.

Keine weiteren Inhalte in dieser Pressemappe.

Werbung

Das Immobilien-Redaktion Unternehmen der Woche 29/2024

Wir Gratulieren EHL Immobilien Gruppe zu erreichten 20 Punkten!

EHL Immobilien Gruppe

Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien

EHL Immobilien ist einer der führenden Immobiliendienstleister Österreichs und auf Gewerbe-, Investment-, und Wohnimmobilien spezialisiert. Das Spektrum reicht von Immobilienvermittlung über Immobilienbewertung, Asset- und Portfolio Management bis zu Market Research und Investmentberatung. Die exklusive Partnerschaft mit dem globalen Immobiliendienstleister BNP Paribas Real Estate sichert der EHL-Gruppe ein globales Netzwerk und Markt Know-how in 23Ländern.

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News

Platz 2

Platz 3

RegioData Research GmbH

Theobaldgasse 8, 1060 Wien

RegioData Research recherchiert, berechnet und analysiert seit über 20 Jahren Daten und Strukturen in europäischen Consumer- und Real-Estate Märkten.Das Leistungsportfolio umfasst länderspezifische Marktdaten, kleinräumige Strukturdaten, Standort- und Frequenzdaten und Softwaretools zur Auswertung für Marketing, Vertrieb, Controlling und Expansion. 

Unternehmen

Produkt/Leistung

Profil News