Werbung

© hanwell34 via Twenty20

GREENING CHECK – die Beratungsstelle für Bauwerksbegrünung

Mit dem Servicetool GREENING CHECK gibt es erstmals eine Beratungsstelle, die qualitätsgesicherte Begrünungsmaßnahmen in ganz Österreich ermöglicht.

Innovativ, nachhaltig und ästhetisch – begrünte Gebäude liegen voll im Trend. Vor allem in dicht besiedelten Gebieten bringen grüne Wände und Dächer zahlreiche positive Effekte mit sich. Gebäude, Städte, Wirtschaft, Umwelt, Mensch und Klima – alle profitieren von Bauwerksbegrünungen.

Um die Vorteile von begrünten Gebäuden langfristig und effizient zu nutzen, ist ein optimales Zusammenspiel des Begrünungsziels und der angewendeten Technik notwendig. Eine qualitätsgesicherte Vorgehensweise nach Stand der Technik und gültigen Normen ist daher bei Planung, Umsetzung und Inbetriebnahme von Begrünungsvorhaben enorm wichtig. Das Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU hat hierfür das Servicetool GREENING CHECK konzipiert, um österreichweit professionelle Beratungshilfe bei der Umsetzung von Begrünungsvorhaben zu bieten.

Gerald HOFER, Initiator des GREENING CHECKS erklärt: „Die Nachfrage nach kompetenter Beratung rund um das Thema Bauwerksbegrünung ist groß. Mit dem GREENING CHECK wird Unterstützung bei Sondierung, Planung und Umsetzung geboten, sowie über Potenziale und Risiken aufgeklärt.“

Das Service ist einzigartig in seiner Form und bietet erstmals in Österreich eine frei zugängliche Anlaufstelle zur individuellen Projekt-Realisierung von Bauwerksbegrünungen. Das Onlinetool GREENING CHECK ermöglicht eine kostenfreie Erstanalyse über die grundsätzliche Machbarkeit von Begrünungsideen. Via Onlineformular wird das Projektvorhaben digital von ExpertInnen analysiert. Anschließend gibt es die Möglichkeit qualifizierte Beratungshilfe vor Ort oder digital zu buchen.

Aktuell erlebt die Branche der Bauwerksbegrünung großen Aufschwung und zeigt laut dem Green Market Report Austria ein jährliches Wachstum von 9%. Zahlreiche neue und innovative Begrünungsideen entstehen. Angepasst an moderne Bau- und Lebensweisen gibt es vielfältige Begrünungsoptionen und entsprechend groß sind Wissens- und Erfahrungswerte. Für effiziente Lösungen, werden Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten sinnvoller Kombinationen, wie zum Beispiel die Nutzung von Regenwasser oder die Integration von Sonnenenergie auf begrünten Dächern und Fassaden berücksichtigt.

Der Pool aus BeraterInnen besteht aus ExpertInnen entlang der Wertschöpfungskette Bauwesen mit einer spezifisch absolvierten Qualifizierung für Bauwerksbegrünung. GRÜNSTATTGRAU Geschäftsführerin Susanne FORMANEK erklärt: „Rund um das Thema Bauwerksbegrünung gibt es viele unterschiedliche Ansätze. Genau hier greift der GREENING CHECK und verhilft zu einem hochwertigen Projekt. Um den Überblick zu behalten, am neuesten Stand zu sein und eine passende Lösung zu finden, haben wir qualifizierte GREENING CHECK BeraterInnen in ganz Österreich ausgebildet, die bei der Umsetzung mit Wissen und Know-How zur Seite stehen.“

Der GREENING CHECK:

  • Beratungsservice für Gebäudebegrünung in Österreich.
  • fachkompetente, qualifizierte Expertise
  • qualitätssicher: basierend auf gültigen Standards & Stand der Technik
  • individuelle, produktunabhängige Potentialanalyse

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.