Werbung

Willkommen im hus! IKEA Wien Westbahnhof ist ab heute geöffnet

Die Vorstellung der ambitionierten IKEA Nachhaltigkeits-Strategie im vergangenen Jahr oder die Bekanntgabe der Investition von über 140 Millionen Euro in das innovative Projekt IKEA Wien Westbahnhof ließen bereits die Ausrichtung des neuen City IKEA auf ein umweltschonendes Vorzeigeprojekt erahnen. Ab heute können sich die vielen Menschen endlich selbst ein Bild vom IKEA Standort im Herzen Wiens machen, der mit modernsten Technologien ausgestattet wurde.

Aktuelles

powered by

„IKEA Wien Westbahnhof ist in seiner Art einmalig. Er soll ein einzigartiger und vielfältiger Treffpunkt sein, an dem sich die Menschen zu Hause fühlen können; ein Ort, an dem wir bei IKEA die Träume und Wünsche unserer Kund:innen verwirklichen dürfen – unabhängig von der Größe ihrer Geldbörse“, so Jesper Brodin, CEO der Ingka Group / IKEA. „Mit dem City Store setzen wir bei IKEA neue Maßstäbe für zukünftige Projekte und möchten jede und jeden dazu inspirieren, nachhaltigere Entscheidungen im Rahmen des Planeten zu treffen“, bekräftigt Alpaslan Deliloglu, Country Manager und Chief Sustainability Officer bei IKEA Österreich.

IKEA Wien Westbahnhof ist das innovativste Einrichtungshaus, das es aktuell in der IKEA Welt gibt, und soll ein einzigartiger und vielfältiger Treffpunkt sein, an dem sich die vielen Menschen zuhause fühlen, inspiriert werden und es immer etwas zu entdecken gibt. Im Rahmen der Feierlichkeiten gratuliert neben Jesper Brodin auch Wiens Bürgermeister Michael Ludwig zur Eröffnung des IKEA City Stores: „Mit der Eröffnung des IKEA Einrichtungshauses am Westbahnhof zeigt Wien vor, wie eine Betriebsansiedelung, die mehr als 350 Arbeitsplätze schafft, im Rahmen einer modernen Stadtentwicklung funktionieren kann. Im Zuge der Errichtung des autofreien Kaufhauses setzt Wien umfassende Attraktivierungs- und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen. Das gesamte Grätzl wird aufgewertet und gemäß dem Motto ‚raus aus dem Asphalt‘ begrünt und gekühlt.“

Urban & nachhaltig

Das vom Wiener Architekturbüro querkraft architekten entworfene Haus geht ganz gezielt auf die Wünsche der Menschen rund um den Standort ein und berücksichtigt das veränderte Einkaufsverhalten ebenso wie ein innovatives Mobilitätskonzept: Das Team von querkraft architekten entwarf das visionäre Projekt eines vertikalen Parks, in dem auf sieben Stockwerken gleichzeitig ein City IKEA sowie ein Hostel stecken.

IKEA Wien Westbahnhof ist ein außergewöhnliches Einrichtungshaus, das ein attraktiver Treffpunkt für die vielen Menschen in Wien werden und zum Kommen und Verweilen einladen soll – im Inneren und auch auf der Dachterrasse. Diese bietet einen herrlichen Blick über Wien und ist neben der weltweit ersten IKEA Snackbar TOPPEN (bedeutet „Spitze!“ auf Schwedisch) auch öffentlich und ohne Konsumzwang zugänglich.

Das ganze Haus ist auf Fußgänger:innen, Öffi-Nutzer:innen und Radfahrer:innen ausgerichtet. Kleinere Produkte, die mit den Öffis oder dem Fahrrad transportierbar sind, können vor Ort gekauft werden – über 3.000 Artikel sind zum Mitnehmen lagernd. Alle größeren Produkte werden mittels Lieferung mit Elektrofahrzeugen oder per Click & Collect zum Abholen bestellt.

Nachhaltigkeit steckt im Kern von IKEA Wien Westbahnhof und findet sich im und um das gesamte Gebäude wieder: 160 Bäume und Sträucher, die von den schwedischen Nationalparks inspiriert wurden, begrünen Fassade sowie Dachterrasse. Zusätzlich wurden am Gebäudedach Photovoltaikanlagen über 800 m² der gesamten Dachfläche installiert und es gibt ausreichend Platz für Vogelnester sowie Bienenstöcke.

JO&JOE und weitere Partner beleben Standort enorm

Mit dem Open House des JO&JOE Vienna ist in den beiden oberen Etagen ein außergewöhnliches Beherbergungskonzept eingezogen, das sich mit seiner kreativen Mischung aus Hostel, Hotel und erweitertem Wohnzimmer sowohl an Reisende als auch einheimische Nachbar:innen und „Townsters“ richtet. Angesprochen werden besonders junge Menschen und Geschäftsreisende, die den offenen Charakter und Sharing-Leitsatz von JO&JOE auch als Teil ihres persönlichen Lifestyles sehen. Die Accor-Marke macht damit ihren ersten Schritt nach Österreich.

Weiters öffneten an der Seite der Mariahilferstraße heute ebenfalls vier Geschäfte, die es schon früher an diesem Standort gab und sorgen für Abwechslung und gesteigerter Kund:innenfrequenz im Grätzl

„Von Partner:innen über Projektmitarbeiter:innen bis hin zu allen helfenden Händen haben so viele großartige Menschen über mehrere Jahre an diesem einzigartigen Projekt gearbeitet – das macht mich demütig und stolz, allen Besucher:innen und Kund:innen den neuen City IKEA präsentieren zu können“, sagt Johanna Cederlöf, Market Managerin bei IKEA Wien Westbahnhof. „Willkommen im hus!“

Öffnungszeiten Einrichtungshaus und schwedisches Bistro:
Montag bis Freitag: 9-20 Uhr; Samstag: 9-18 Uhr

Öffnungszeiten Schwedisches Restaurant, Schwedisches Café und TOPPEN Dachterrassenbar:
Montag bis Samstag: 8:30-20:30 Uhr, Sonntag 8:30-16 Uhr

Öffnungszeiten der Dachterrasse:
Montag bis Samstag: 8:30-21 Uhr, Sonntag 8:30-16:30 Uhr. Danach Zutritt bis 24 Uhr über JO&JOE möglich.

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.