Werbung

© NickBulanovv via Twenty20

willhaben stellte die Gretchenfrage: Nun sag, wie hast du es mit dem Erstbezug?

Jüngere setzen beim Kauf eher auf Erstbezug als Ältere - 20.000 Wohnungen und Häuser zum Stichwort „Erstbezug“ auf willhaben.

Aktuelles

powered by

Das Thema Erstbezug ist für Personen, die auf der Suche
nach einem neuen Zuhause sind, oftmals ein essenzieller Punkt.
willhaben hat sich im Rahmen einer Studie gemeinsam mit marketagent
die Nachfrage nach Neubau und Erstbezug genauer angesehen. 

Kauf: Vor allem Jüngere bevorzugen Erstbezug

Knapp 20.000 Wohnungen und Häuser sind aktuell zum Stichwort
„Erstbezug“ auf willhaben zu finden, zu „Neubau“ sind es sogar
28.000. Laut der Studie ist es knapp 45 % der Menschen sehr oder eher
wichtig, bei der Immobiliensuche in einem möglichst breiten Angebot
aus dem Neubau-Segment zu stöbern. „Warum sich viele bevorzugt für
einen Neubau mit Erstbezug gegenüber anderen Wohnobjekten
entscheiden, können neben allgemeinen Faktoren wie Lage oder
Mitgestaltungsmöglichkeit auch etwa flexiblere Wohnungseinheiten oder
umwelttechnische Gründe sein. Vielen ist eine bessere Umweltbilanz
zunehmend wichtiger und hier sind Neubauobjekte meist
energieeffizienter“, weiß Judith Kössner, Head of Immobilien bei
willhaben. Besonders jüngere Interessenten legen einen größeren Wert
auf Erstbezug. 

Wiener ziehen eher in Mietobjekte mit Erstbezug

Egal ob kaufen oder mieten, der allgemeine Zustand der Immobilie
ist eines der Top-Themen vor dem Umzug. Die Gewichtung ist allerdings
bei Käufern und Mietern unterschiedlich verteilt. Beim Kauf ist es 37
% der Suchenden wichtig, als Erstbesitzer hervorzugehen. Gerade
jüngere Generationen wollen eher in Objekte mit Erstbezug
investieren; mit höherem Alter nimmt diese Präferenz konstant ab. In
den Bundesländern schlagen vor allem die Oberösterreicher bei
Neubauobjekten zu. Den Niederösterreichern reicht es zumeist aus,
wenn die neuen vier Wände bezugsfertig sind und weder Aufwand noch
große Summen investiert werden müssen. 

  Beim Mieten hingegen ist es nur circa 30 % der zukünftigen
Bewohner wichtig, als Erstmieter in das Objekt zu ziehen. Männern ist
dieser Faktor eher ein dringenderes Anliegen. Im landesweiten
Vergleich ist dies in Wien ein stärkerer Wunsch als in den anderen
Bundesländern.  

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.