Werbung

Auf Co – willkommen in der neuen Arbeitswelt

Fachliche Probleme mit Sparringpartnern bereden, für größere Projekte Kontakte knüpfen, Hauptsache sinnvoll teilen–so lauten die Grundsätze, die sich in den modernen Arbeitswelten zeigen. Am besten in den rund 50 Coworking-Räumen der Bundeshauptstadt. Eine Auswahl (mit Liste am Ende des Artikels) von günstig bis schick und alt bis hip, ob im Café, Hotel oder Büroturm.



Coworking Spaces in Wien

Alt, aber gut

Hip

Günstig

Schick

Klein, aber speziell

  • Herminengasse 1, 1020 Wien, für Kunst- und Kulturaffine, herminengasse1.at
  • Dachsbau, Spittelauer Lände 12, Stadtbahnbogen 335, 1090 Wien, www.dachsbau.at
  • Das Kommod, Esterházygasse 11A (Top 2-3), 1060 Wien, www.daskommod.at

Start-up Büros der Wirtschaftsagentur

  • Media Quartier Marx (MQM)
  • Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien
  • Währinger Straße 61, 1090 Wien
  • Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien
  • aspern IQ, Seestadtstraße 27, 1220 Wien

Im Hotel/Café/Büroturm


Weitere interessante Artikel:

Logistik und Logistikimmobilien im Zeichen von Corona und Klimawandel

Die aktuelle wirtschaftliche Situation in Folge der COVID-19 Pandemie macht...
Mehr erfahern

CÄSAR 2020: Das sind die Sieger

Am Donnerstag wurden im Kursalon Hübner die Cäsaren gekürt....
Mehr erfahern

Savills: Leerstandsrate auf dem europäischen Büroimmobilienmarkt stieg um 30 Basispunkte

Leichte Entspannung für die Nutzer am europäischen Markt für Büroimmobilien:...
Mehr erfahern


Mag. Christian Lenoble studierte Handelswissenschaften an der Universität Wien. Seit 1990 ist er als freischaffender Journalist tätig und hat sich dabei auf Reportagen mit wirtschaftlichem Themenhintergrund spezialisiert. Seit 2005 arbeitet er hauptsächlich als freier Redakteur für die Tageszeitung „Die Presse“. In der „Zeitschrift für Liegenschaftsbewertung“ obliegt ihm die Redaktion der „schwerpunkt“-Themen.