Werbung

Projektstart „AM SCHÖNEN PLATZ” Laxenburger Straße 151, 1100 Wien

In kleinem Rahmen wurde der Beginn des Wohnprojektes „Am schönen Platz" von den Projektpartnern S+B Gruppe AG und C&P Immobilien AG mit der Pflanzung des ersten Baumes auf der Liegenschaft gefeiert. Die Besonderheit des Projektes in der Laxenburger Straße 151 in Wien-Favoriten liegt in der Garten- und Freiraumgestaltung durch Herrn Andre Heller.

Auf dem ehemaligen Beiersdorf-Areal in Wien-Favoriten haben sich die Projektpartner S+B Gruppe AG und C&P Immobilien AG gefunden, um auf dem Areal 6 Gebäude für Wohnungen und Gewerbenutzung zu errichten. Der erschlossene Standort bietet optimale verkehrstechnische Anbindungen, Nahversorgungsmöglichkeiten und Bildungseinrichtungen in unmittelbarer Nähe sowie Zugang zu Sportanlagen. Die Lage am Boschberg, eine Erhöhung im Gemeindeteil Inzersdorf -Stadt, ermöglich an klaren Tagen einen Blick bis zum Schneeberg. Um dem Projekt einen besonderen Charakter zu verleihen, konnte Herr Heller für eine künstlerische Zusammenarbeit zur Garten- und Freiraumgestaltung gewonnen werden. Das Büro Andre Heller schafft mit dem Grünraum und den einzelnen darin verteilten Räumen – Meditationsräume, Grüne Räume in Bambusallee und im Wald am Dach und einem marokkanischen Platz mit Brunnen und Glashäuser – Orte mit besonderer Strahlkraft, welche mit ausgewählten Pflanzen, Bäumen, räumlichen Momenten und künstlerischen Interventionen gestaltet sind.

An dem klaren Herbsttag wurde zur Feier schon ein Schimmer der Gartengestaltung nachempfunden. ,,Die Gartengestaltung dieses Projektes lädt ein, seine Gedanken streifen zu lassen und seine Sinne zu schärfen. Das Rascheln des Bambusweges, den wir hier schon hören können, soll auch den künftigen Bewohnern ein Anker im Alltag sein”, ist Ing. Wolfdieter Jarisch, Vorstand der S+B Gruppe, überzeugt.

Die im 3. Quartal 2023 voraussichtlich fertiggestellten Wohnung werden sowohl Eigentums-, Miet- als auch Anlegerwohnungen sein. ,,Diese besondere Lage in Favoriten war für uns auch ein Grund, eine Partnerschaft einzugehen. In einem der bevölkerungsreichsten Bezirke Wiens neuen Wohnraum zu schaffen, war uns ein Anliegen!” sagt DI Cyrus Asreahan (Geschäftsführer C&P Immobilien Wien), der sich bei der Feier über den Letztstand des Projektes mit BV Marcus Franz austauschte.

Projektinformationen:

Das Projekt Laxenburger Straße 151 wird im Rahmen eines Joint Venture von S+B Gruppe AG und C&P Immobilien AG abgewickelt. Auf der Liegenschaft wird eine Nettonutzfläche von rund 16.000 m2 errichtet. Diese Fläche teilt sich auf 6 Baukörper auf, die Raum für rund 210 Wohnungen, 16 Homeoffice-Büros und Gewerbe bieten. Rund 144 Kraftfahrzeuge finden Platz in der bauplatzübergreifenden Tiefgarage. Neben den optimalen öffentlichen Verbindungen in die Stadt ist die begleitende Freiraumplanung durch Herrn Heller eine Besonderheit des Projektes. Der Baustart ist schon erfolgt, die Fertigstellung ist in Phasen bis 2023 geplant.

Weitere Informationen:

www.cp-ag.at www.sb-gruppe.at

Über die C&P Immobilien AG:

Die C&P Immobilien AG ist österreichischer Marktführer für Kapitalanlegerwohnungen im Privatkundensegment. Der Vorstand, bestehend aus den beiden Gründern Markus Ritter und Thomas Schober-Plank! sowie Andreas Grabner und Albert Sacher, entwickelt seit 2006 an den vier Standorten Graz (Head Office), Wien, Klagenfurt und Berlin mit rund 156 Mitarbeiter:innen ein bisheriges Gesamtvolumen von über einer Milliarde Euro (über 6.000 Wohneinheiten). Die Anlegerwohnung stellt mit dem „Alles­ aus-einer-Hand-Service” von der Entwicklung bis zur Vermietung und Verwaltung die Kernsparte der C&P dar, welche durch die drei Business-Units ,Vacation Properties’,

,Innovations’ und ,Assets’ ergänzt wird. Weitere Informationen sind unter www.cp­ ag.at abrufbar.

Über die S+B Gruppe

Seit über 35 Jahren realisiert die S+B Gruppe AG – ein international tätiger, privater Projektentwickler in Wien, Warschau, Prag und Bukarest – komplexe Projekte als Investor und Totalübernehmer.

Das familiengeführte Team um den Vorarlberger Bauunternehmer Reinhard Schertler und den Wiener Generalplaner Alfred Michael Beck mit den langjährigen Vorständen Wolfdieter Jarisch für Österreich und Franz Paul Bauer für den CEE-Bereich und den beiden Vorständen Edmund Völker und Wolfgang Eder für Finanzen und Bilanzen ist auf die Planung, Bauführung, kaufmännische Steuerung und Vermarktung hochwertiger Bauprojekte spezialisiert. Derzeit entstehen zahlreiche Großprojekte in Zentral- und Osteuropa. Bei einem Investitionsvolumen von mehr als 6,2 Mrd. EUR wurden bereits Immobilien mit 1.200.000 m2 Nutzfläche realisiert.

Schreiben Sie einen Kommentar


Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Ihre Lesezeichen finden Sie in Ihrem Userprofil.

Erinnerung gesetzt!

Wir senden Ihnen in 3 Tagen ein Erinnerungsmail. Sie können den Zeitpunkt dieses Mails in Ihrem Userprofil ändern..

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.