Werbung

Wohnbaustadträtin Gaal kündigt neuen geförderten Wohnraum für Studierende in Wien an

Neben geförderten Wohnungen für mehr als 3.000 Wienerinnen entstehen „An der Schanze“ auch 470 Heim-Einheiten für Studierende

Aktuelles

powered by

Im Südosten Floridsdorfs im Donaufeld entsteht gerade ein neuer Stadtteil mit rund 1.400 geförderten Wohnungen in naturnaher Umgebung. Auf einem Areal mit 71.400 Quadratmetern wird hier das Quartier „An der Schanze“ verwirklicht, das leistbares und lebenswertes Wohnen mit Innovation und Sozialer Nachhaltigkeit verbindet.

Neben gefördertem Wohnbau samt optimaler Infrastruktur wird dabei nun auch ein gefördertes Studierendenwohnheim mit rund 470 Heim-Einheiten nahe der Veterinärmedizinischen Universität Wien errichtet.

Gaal: Gerade junge Menschen in Ausbildung brauchen leistbaren Wohnraum

„Gerade junge Menschen, die sich noch in Ausbildung befinden, sind auf leistbaren Wohnraum ganz besonders angewiesen. Mit dem Wohnheim ‚An der Schanze‘ können wir vor allem den Studierenden der Veterinärmedizinischen Universität in Zukunft ein Wohnangebot machen, das auf diese einzigartige Art wohl nur in Wien, der Welthauptstadt des Wohnens, möglich ist“, freut sich Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.

Den Studierenden werden nicht nur alle Angebote des gesamten Stadtquartiers, sondern auch viele, attraktive Gemeinschaftseinrichtungen für Alltag, Freizeit und Sport im eigenen Wohnhaus zur Verfügung stehen. Da ökologische Aspekte im Quartier einen besonders hohen Stellenwert erhalten, wird dieser Leitgedanke auch im Studierendenwohnheim in Form von Gemeinschaftsterrassen, Flächen zum „Garteln“, einer Photovoltaik-Anlage und begrünten Dächern umgesetzt.

Die rund einen Kilometer entfernte Veterinärmedizinische Universität Wien ist bequem in 15 Minuten zu Fuß, beziehungsweise in nur 5 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Das Gesamtprojekt ist aus einem vom wohnfonds_wien in Kooperation mit der IBA_Wien durchgeführten Bauträgerwettbewerb hervorgegangen.

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.