Werbung

Hausverwaltungen sind in der Regel zeitlich eingeschränkt, telefonisch und per e-Mail erreichbar

Maßnahmen von Bund und Gemeinde Wien helfen auch vielen Unternehmen der Immobilienbranche.



In Folge des COVID-19-Maßnahmengesetzes klärt heute der Obmann der Wiener Immobilentreuhänder, KommRat Michael Pisecky, über die Erreichbarkeit der Hausverwaltungen auf: „Hausverwaltungen sind in der Regel zeitlich eingeschränkt, telefonisch und per e-Mail erreichbar. Für Notfälle – Rohrbrüche, Stromausfälle, Defekte von Hauszentralheizungen, Störungen bei Aufzügen, etc – ist in Folge des COVID-19-Maßnahmengesetzes dafür gesorgt, dass Unternehmen für Sicherheits- und Notfallprodukte & Wartung, sowie für Notfall-Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Allerdings kann es zu längeren Wartezeiten kommen!“

Pisecky lobt die rasche Reaktion von Bund und Gemeinde Wien – hier in enger Zusammenarbeit von Kammerpräsident Walter Ruck und Bürgermeister Michael Ludwig – was die Unterstützung von Betrieben betrifft. Für die besonders betroffenen Einpersonenunternehmen wird es nach der heutigen Bekanntgabe durch Bundeskanzler Kurz, im Rahmen des 4 Mrd. Euro-Hilfsfonds Bargeldhilfen, „Cash on the Hand“ wie Vizekanzler Kogler es ausdrückte, geben. „Damit wird auch einer großen Gruppe innerhalb unseres Berufes rasch geholfen“, betont der Obmann der Wiener Immobilienmakler und Hausverwalter.


Weitere interessante Artikel:

Johannes Endl ( ÖRAG ) im Interview: Auch wenn die Zeit holpriger wird, wir werden sie überwinden.

Vom Ghezzo Immobilientag haben wir einige Meinungen mitgenommen. Heute: Johannes...
Mehr erfahern

Logistik und Logistikimmobilien im Zeichen von Corona und Klimawandel

Die aktuelle wirtschaftliche Situation in Folge der COVID-19 Pandemie macht...
Mehr erfahern


Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Immobilien-Redaktion wiedergeben. Unter Pressemeldungen veröffentlichen wir aktuelle Aussendungen verschiedener Branchenteilnehmer oder der APA. Damit wollen wir dem Bedürfnis unserer Leser und Leserinnen nach laufenden Informationen Rechnung tragen. Diese Seite stellt also keine redaktionellen Artikel der Immobilien-Redaktion dar und die Inhalte geben in einigen Fällen auch nicht die Meinung der Immobilien-Redaktion wieder.