Werbung

© Christopher Gröbl

Druck auf Eigentum wird größer

Viele gesetzliche Neuregelungen für Eigentümer und Vermieter 2022

Aktuelles

powered by

Viele Neuregelungen kommen auf Eigentümer und Vermieter zu: die WEG Novelle 2022, neue Regeln für Heiz/Kühlkostenabrechnungen, Neues beim Verbraucherschutz und beim geplanten Maklerrecht neu

Der Hausbesitzerbund Steiermark ist die größte private Interessenvertretung der EigentümerInnen und VermieterInnen im Land. Sie steht tausenden Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite und informiert aktuell mit namhaften Immobilien-Experten über erfolgte bzw. geplante Änderungen rund ums Eigentum. Und da gibt es jetzt eine ganze Reihe von Neuregelungen, die sich auf das Eigentum und dessen Bewirtschaftung auswirken.

„Der Druck auf Eigentum steigt. Mehr Begehrlichkeiten, immer mehr Verantwortung, mehr Regeln, mehr Kosten“

findet der ÖHGB Steiermark.

+ Immobilienrechtstag 2021 am 11. Oktober mit Online-Event via Internet

Als einer der bekanntesten Experten im Bereich Eigentum und Mietrecht konnte diesmal wieder FH-Doz. Univ.Lekt. Mag. Christoph Kothbauer für ein Online-Informations-Event des ÖHGB gewonnen werden. Er wird am 11. Oktober 2021, am „virtuellen“ Immobilienrechtstag 2021, über Neues & Wissenswertes im Mietrecht und beim Wohnungseigentum im Detail berichten, ebenso zur aktuellen Rechtsprechung. Als weiterer wichtiger Punkt steht das neue Heiz- und Kältekostenabrechnungesgestz auf dem Programm. Zu diesem Themenkomplex passt auch der Verbraucherschutz im Wohnrecht – hier gibt es ebenfalls Neuerungen.

+ Förderungen für E-Mobilität – Vereinfachungen bei Mehrheitseigentum

Beim ausführlichen Ausblick auf die Wohnungseigentum(WEG)-Novelle 2022 gibt es auch Positives zu berichten, wie z.B. die Förderung der E-Mobilität bzw. beim Einbau von E-Tankstellen im Wohnungseigentum mit Parkraum, Erleichterungen für vereinfachte Mehrheitsfindung bei Beschlussfassungen beim Mehrheitseigentum, Aktuelles zur Mindestrücklage, und vieles mehr.

– Kostendruck auf Immobilieneigentum steigt – Regulierungen werden mehr

Den Schlusspunkt bildet das geplante und viel diskutierte Maklerrecht neu. Kommt damit das „Besteller Prinzip“ bei der Vermittlung von Wohnungsmietverträgen? Was kommt hier an zusätzlichen finanziellen Belastungen, auf die durch die Corona-Pandemie stark strapazierte, private Wohnwirtschaft zu? Wer wird in Zukunft die Maklergebühren zahlen?
Darüber und über vieles mehr sollten Sie sich unbedingt informieren – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser kostenfreien Veranstaltung!

Termin: Montag, 11. Oktober 2021, 9:00 – 14:00 Uhr
Vortragender: Wohnrechtsexperte FH-Doz. Univ.Lekt. Mag. Christoph Kothbauer

Anmeldung: bitte per e-Mail unter info@hausbesitzer.at
Diese Infoveranstaltung des Österr. Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark ist für die Mitglieder kostenfrei. Der entsprechende Zugangslink und die Unterlagen werden Ihnen per e-Mail vor der Veranstaltung übermittelt.

ÖHGB-Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: volle Information, Beratung und Schutz zum halben Preis EURO 42,50 bis Ende des Jahres 2021. Keine Bindung. Details auf der digitalen Serviceplattform des ÖHGB Steiermark unter www.hausbesitzer.at

Immobilienrechtstag 2021

Online-Event mit dem Wohnrechtsexperten FH-Doz. Univ.Lekt. Mag. Christoph Kothbauer

Datum: 11.10.2021, 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Graz, Österreich

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.