Werbung

Walters REALity bei DBH – Drinks und jede Menge rote Rosen

Es war ein stimmungsvoller und auch sehr musikalischer Abend im Bene Schauraum, Wien, am 16. Juli 2020 – und vor allem war es der erste Branchen-Event seit dem Lockdown. Walters REALity war natürlich ebenso vertreten wie viele andere Branchenteilnehmer, und es freuten sich alle, wieder einen gemeinsamen Event zu feiern. Diskussionen und Konferenzen über das Internet waren zwar zuletzt unumgänglich, aber einander persönlich zu treffen ist doch ganz etwas anderes – und das haben alle Anwesenden sichtlich genossen.



Aufgrund der gegebenen Situation wurde die Fläche im Bene Schauraum erweitert, um einen gewissen Mindestabstand zu gewährleisten. Wir hatten natürlich bei unseren Interviews immer den Babyelefanten dabei, um den regierungstechnischen Vorgaben zu entsprechen. Wir gingen daher auch der Frage nach, warum es ein Babyelefant ist und was es denn für Alternativen gäbe. Zugleich wollten wir aber von den Gästen wissen, was sie aus den vergangenen Monaten mitgenommen haben und was „das Wesentliche“ ist.

Als besondere Überraschung gab es eine musikalische Einlage und eine Rose für jede Dame! (https://www.rosenrot-blumen.at/singender-blumenbote/) „Ein besonderes Dankeschön an Siranush Galoyan und Peter Pointer für die Organisation der musikalischen Einlage“, meinte Reinhard Winiwarter über diese gelungene Aktion und zum zum Abschluss: „Unsere Gäste haben den Abend zu dem gemacht, was er war: Ein hochkarätiges, geselliges und vinophiles Netzwerktreffen – voller positiver Energie!“

Unsere GesprächspartnerInnen waren (in alphabetischer Reihenfolge):

Martina Denich-Kobula, Denich-Real

Daniel Deutsch, Hudej Zinshäuser

Andreas Fitsch, Goldbeck Parking

Florian Kraus, Turner & Townsend

Michaela Orisich, Otto Immobilien

Maximilian Pasquali, Eyemaxx

Peter Ulm, Allora Immobilien

Melanie Wachter, Reiwag

Viktor Wagner, Reiwag

Reinhard Winiwarter, Reinhard Winiwarter Winery


Weitere interessante Artikel:

Savills IM sieht Chancen bei Immobilieninvestments infolge langfristiger Veränderungen auf den Kapitalmärkten

Büros in zentralen Geschäftslagen, Supermärkte, Fachmarktzentren mit Lebensmittelanker sowie Logistikobjekte...
weiterlesen

Die Auf- und Umsteiger der Branche, das hat sich in den Immobilien-Unternehmen getan

Die Immobilienwirtschaft erlebt eine noch nie gekannte Dynamik, und dies...
weiterlesen

willhaben & IMMOunited: „Preisschere“ bei Baugrund beträgt etwa 12 %

Transaktionsanzahl von Grundstücken, die sich für den Hausbau eignen, sank...
weiterlesen

Teilen Sie Ihr Lesevergnügen...!?

Zeigen und diskutieren Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Followern auf LinkedIn oder Facebook.

Auf Facebook teilen

Auf LinkedIn teilen


Walter Senk ist Chefredakteur der Immobilien-Redaktion, die er 2010 gründete. Er ist seit über 20 Jahren Journalist mit dem Fachgebiet „Immobilien“. Er konzipiert und betreut Newsletter und Magazine für Medien und Unternehmen, moderiert Veranstaltungen und leitet Podiumsdiskussionen.


2020 – welche Lehren ziehen wir aus dem Krisenjahr?

01.12.2020 16:00 Uhr

Das Jahr gut begonnen, doch dann hat sich alles grundlegend verändert. Und damit mussten wir auch teilweise unsere Ansichten und unsere Einstellungen verändern. Welche Lehren zieht die Immobilienwirtschaft aus der Krise? Gibt es eine neue Normalität? Oder ist alles beim Alten? Vier Spitzenvertreter der Immo-Branche diskutieren mit Ihnen und miteinander am ImmoLive-Dienstag am 1.12. um 16:00:  Markus Arnold (Arnold Immobilien)  Gerald Beck (UBM Development) Katrin Gögele-Celeda (Immofinanz)  Gerald Kerbl (tpa)  Eugen Otto (Otto Immobilien)

Jetzt anmelden