Werbung

© Irrmago via Twenty20

Herz oder Kopf? Wer trifft die Entscheidung für die „richtige“ Immobilie?

Preis-Leistungs-Verhältnis schlägt bei den Österreicher:innen das Bauchgefühl, wenn es um die Wahl der richtige Immobilie geht – auch wenn das immer eine sehr individuelle Entscheidung ist

Aktuelles

powered by

Wonach richten sich die Österreicher:innen bei der Wahl der für sie richtigen Immobilie? Ist es vorrangig eine Bauch- oder eine Kopfentscheidung? Dem ist eine Umfrage von ImmoScout24 unter 500 Befragten nachgegangen. 

Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen

Jede:r zweite Österreicher:in hat eine klare Entscheidungsrichtlinie bei der Suche nach der optimalen Immobilie. Auch wenn es viele Wohnungen und Häuser gibt, die den Suchenden gefallen, so ist eine Immobilie für die Befragten nur dann richtig, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Rund ein Drittel nimmt dabei die Entscheidung der restlichen Familienmitglieder genauso wichtig, wie das eigene Empfinden. Für 37 Prozent passt das neue Zuhause nur dann, wenn die Familie ebenso enthusiastisch ja dazu sagt. 

Bauchgefühl an zweiter Stelle

Knapp hinter den rationalen Abwägung aller Faktoren folgt bereits die Bauchentscheidung. 42 Prozent der Österreicher:innen entscheiden intuitiv. Richtig ist für sie eine Immobilie vor allem, wenn sie bei der Besichtigung sofort denken: „Hier möchte ich wohnen!“. Bei rund einem Viertel muss es bei der Besichtigung sogar richtig kribbeln. Das Kopfkino stellt bereits Möbel und Pflanzen auf und gestaltet das künftige Heim. Bei der richtigen Immobilie lässt sich die Fantasie nicht mehr stoppen, wobei Frauen diesen Aspekt stärker betonen als Männer. 

Rational und mit Checkliste

So emotional sehen das aber bei weitem nicht alle. Für satte 37 Prozent zählen ausschließlich die harten Fakten. Lage, Preis und Raumaufteilung müssen stimmen. Ein knappes Drittel arbeitet akribisch mit einer Checkliste. Vor allem Frauen sind Fans davon. Richtig ist das besichtigte Objekt dann, wenn die eigenen Prioritäten weitgehend erfüllt sind. Ist ein Garten oder Parkplatz vorhanden, kann ich eine gute Home-Office-Ecke einrichten oder ist das Kinderzimmer sonnig genug. Danach wird entschieden. 

Zum kommentieren bitte

Wenn Sie noch keinen Account haben können Sie sich hier registrieren


Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Lesezeichen und später Lesen

Mit unseren neuen Funktionen können Sie Lesezeichen anlegen, um Ihre Inhalte schneller wiederzufinden, oder einen Artikel zum später Lesen vormerken – Sie erhalten dann ein Erinnerungsmail nach einigen Tagen.

verstanden

Lesezeichen gesetzt!

Erinnerung gesetzt!

Login erforderlich!

Um Lesezeichen und Erinnerungen zu setzen müssen Sie eingeloggt sein.